Achille Mbembe

Achille Mbembe, geboren 1957 in Malandè bei Otélé im Zentrum Kameruns, ist Historiker und politischer Philosoph. Er zählt zu den Vordenkern des Postkolonialismus. Mbembe lehrt nach Stationen an der Columbia University, der University of California in Berkeley, der Yale University und der Duke University heute an der University of the Witwatersrand in Johannesburg.

Achille Mbembe: Ausgang aus der langen Nacht. Versuch über ein entkolonisiertes Afrika

Cover: Achille Mbembe. Ausgang aus der langen Nacht - Versuch über ein entkolonisiertes Afrika. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
Aus dem Französischen von Christine Pries. War die Entkolonialisierung Afrikas nur ein Unfall, ein Kratzen an der Oberfläche, das kurze Aufblitzen einer Zukunft, die zum Scheitern verurteilt war? In seinem…

Achille Mbembe: Kritik der schwarzen Vernunft.

Cover: Achille Mbembe. Kritik der schwarzen Vernunft. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
Aus dem Französischen von Michael Bischoff. In kraftvollen Linien zeichnet Mbembe die Genese unserer Gegenwart nach, indem er darstellt, wie sich der globale Kapitalismus seit dem Beginn der Neuzeit aus…