Redaktionsblog - Im Ententeich

Ein Tag im Leben des Ersten

Von Thierry Chervel
09.07.2015. Berthold Seliger fordert in seinem Buch "I Have a Stream" die Abschaffung der öffentlich-rechtlichen Sender. Einen Tag wie den 6. Januar müssten wir dann immerhin nicht mehr überstehen!
Selten habe ich so gelacht und mich danach selten so geschämt wie bei der inneren Rezitation des Tagesprogramms der ARD vom 6. Januar dieses Jahres (siehe unten). Abgeschrieben hat es Berthold Seliger für sein Buch "I Have a Stream", einen Zornesschrei über die Öffentlich-Rechtlichen Sender. Interessant ist, dass Seliger seine Radikalkritik, die in der Forderung nach Abschaffung des Systems kulminiert, von einer dezidiert linken Warte formuliert. Für Seliger ist dieser Apparat dazu da, eine angeblich neoliberale Agenda der deutschen Politik zu kaschieren. Mir leuchtet das nicht ganz ein: Dieser Supertanker des Biedersinns  schien mir immer links der Wirklichkeit vertäut. Wie soll er da einer derart schnittigen Ideologie dienen? Aber andererseits, wenn man sich dieses Programm vom 6. Januar, diesen achtzehnstündigen Schwall aus Kitsch, anguckt: Kann das Zufall sein?

Seliger dekliniert es durch alle Bereiche: Die Information mit ihren leeren Ritualen, ihren Kompetenzmienen und millionenschweren Talkshow-Unternehmern, die Musik, die den letzten Sinn unter all den Schlagern und Volksmusikstars begräbt, die Nonnen-, Krankenhaus- und Tierarzt-Serien mit ihrer reaktionären Familienideologie, die Preisgabe des kulturellen Auftrags, die Hunderte von Millionen Euro, die in den Sport gesteckt werden, um den Altersdurchschnitt der Zuschauerschaft künstlich zu senken, ohne je zu thematisieren, dass wir Zahler es ja sind, die die FIFA mit unserer "Demokratieabgabe" schmieren. Dahinter kann nur eine Verschwörung stecken!

Wer nur ansatzweise über äthetische Sensibilität verfügt, wird Seliger zustimmen. So kann das mit dem Fernsehen in Deutschland nicht weitergehen. Und die Notwendigkeit des Systems lässt sich angesichts des Medienwandels nicht mehr mit dem Argument verteidigen, dass eine von den acht Milliarden Euro, die es jährlich frisst, für sinnvolle Zwecke ausgegeben werden.

Thierry Chervel

Berthold Seliger: "I Have A Stream - Für die Abschaffung des gebührenfinanzierten Staatsfernsehens", Edition Tiamat, Berlin 2015, 300 Seiten, 16 Euro (Bestellen).

Und nun, mit freundlicher Genehmigung von Berthold Seliger, das Tagesprogramm der ARD vom 6. Januar:

5.30 Morgenmagazin (ein boulevardartig aufgezogenes Plapperformat)

9.05 Rote Rosen (Folge 1879, Wiederholung vom Vortag)

9.55 Sturm der Liebe (Folge 2139, Wiederholung vom Vortag)?

10.45 Um Himmels Willen (Wiederholung einer Folge aus dem Jahr 2009)?

11.35 Nashorn, Zebra & Co (aus dem Tierpark Hellabrunn, München)?

12.15 ARD-Buffet (Themen u. a. "Spam-Mails und Trojaner", "Die gute Idee: Garderobe aus Birkenbaumresten und Lack-Brettern", "Miesmuscheln in Fenchel-Gemüse- Sud")

13.00 Mittagsmagazin?

14.10 Rote Rosen (Folge 1880: "Jana steht zwischen zwei Männern. Nathalie wünscht sich, dass ihre Eltern wieder zusammenkommen und Maurice braucht ein stabiles Umfeld. Thomas entzieht Gunter die Nutzungsrechte am Jagdschlösschen und fürchtet um seine Freundschaft. Aylin findet, dass er richtig handelt, und übernimmt wieder die Stelle im Umweltdezernat.")

15.10 Sturm der Liebe (Folge 2141: "Erst als er an Julia denkt, findet Niklas bewegende Worte für sein Ehegelöbnis. Als Julia den Text zufällig liest, ist sie getroffen, da sie nicht ahnt, dass die Worte ihr gelten. Tina verliert nach den Anschuldigungen der Baroness von Kalmoor ihren Job und bekommt von Patrizia auch noch ein schlechtes Zeugnis ausgestellt. Als Werner Hildegard ein neues Gutachten verweigert, gibt sie selbst eines in Auftrag. Nun bekommt Jonas ein schlechtes Gewissen und beichtet ihr, den Käfer ausgesetzt zu haben.")

16.10 Panda, Gorilla & Co (aus Zoo und Tierpark Berlin)

17.15 Brisant (das Magazin vom MDR, das eine Zeitschrift wie Bunte wie ein Intellektuellenmagazin aussehen lässt)

18.00 Verbotene Liebe (Folge 4633)?

18.50 Heiter bis tödlich - Morden im Norden?

19.45 Wissen vor acht

20.15 Um Himmels Willen ("Neue Folgen": "Während Schwester Hanna die Nonnen des Klosters Kaltenthal auf den drohenden Frühjahrsputz einstimmt, bekommt die kleine Schwesternschar Besuch in der Klosterkapelle. Ein Hausschwein hat zuvor schon die Küche auf den Kopf gestellt - bevor es weiteren Schaden anrichten kann, treiben die Nonnen es in einen Stall. Auch das Herrchen von Heinz taucht kurze Zeit später auf, doch damit ist das Problem noch lange nicht gelöst.")

21.00 In aller Freundschaft (Arztserie)?

21.45 Donna Leon (Fernsehfilm, Wiederholung)?

23.40 Tannöd (Heimatkrimi, Spielfilm, Wiederholung)

Unterbrochen wird das Programm von Tagesschau (neunmal) und Tagesthemen. Und bis 20.00 Uhr von jeder Menge Werbung, versteht sich.