Buchautor

Will Eisner

Stichwort: Grafische Literatur
Will Eisner, 1917 als Sohn österreichischer Einwanderer in Brooklyn geboren, prägte maßgeblich die Entwicklung der Comics im 20. Jahrhundert. Nach einem abgebrochenen Studium an der Art Students League of New York, zeichnete er zunächst für verschiendene Magazine, bald darauf gründete er mit einem Freund ein eigenes Studio, um selbst Comics zu produzieren. Als Vater der "graphic novel", des gezeichneten Romans, wirkte er stilbildend für mehrere Generationen von Zeichnern. Zu seinen bekanntesten Werken gehört "The Spirit". Eisner starb 2005 in Ford Lauderdale.
Stichwort: Grafische Literatur - 1 Buch

Will Eisner: New York. Großstadtgeschichten

Cover
Carlsen Verlag, Hamburg 2011
ISBN 9783551750457, Gebunden, 423 Seiten, 34.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Andreas C. Knigge. Der zweite Band der Will-Eisner-Bibliothek erscheint im gewohnten Format und mit einem ansprechenden Reihendesign. Folgende Geschichten sind enthalten: New…