Ute Frevert

Ute Frevert, geboren 1954, war seit 1998 Professorin für Allgemeine Geschichte an der Universität Bielefeld. Anfang 2008 trat sie ihre Professur an der Freien Universität an. 1998 erhielt sie den Leibniz-Preis. Sie veröffentlichte zahlreiche Arbeiten zur Sozial- und Geschlechtergeschichte.

Ute Frevert: Vergängliche Gefühle.

Cover: Ute Frevert. Vergängliche Gefühle. Wallstein Verlag, Göttingen, 2013.
Wallstein Verlag, Göttingen 2013
Gefühle sind nicht nur per se vergänglich, sie sind es auch in der historischen Zeit. Es gibt Gefühle, zum Beispiel Ehre, die uns fremd geworden sind, die aber unseren Groß- und Urgroßeltern noch vertraut…

Ute Frevert: Vertrauensfragen. Eine Obsession der Moderne

Cover: Ute Frevert. Vertrauensfragen - Eine Obsession der Moderne. C. H. Beck Verlag, München, 2013.
C. H. Beck Verlag, München 2013
"Vertrauen" - kaum ein Begriff hat in den letzten Jahren eine so rasante Aufmerksamkeits- und Erregungskonjunktur zu verzeichnen. Auf Wahlplakaten und in der Produktwerbung begegnen wir ihm, bei jeder…

Ute Frevert: Gefühlspolitik. Friedrich II. als Herr über die Herzen?

Cover: Ute Frevert. Gefühlspolitik - Friedrich II. als Herr über die Herzen?. Wallstein Verlag, Göttingen, 2011.
Wallstein Verlag, Göttingen 2011
Durch Liebe, nicht durch Furcht und Gehorsamszwang sollte der König regieren. So bestimmte es die (früh)moderne Staatstheorie. Schon Friedrich II. von Preußen (1712-1786) wusste, dass es nicht ausreicht,…

Ute Frevert/Heinz-Gerhard Haupt: Neue Politikgeschichte. Perspektiven einer historischen Politikforschung

Cover: Ute Frevert (Hg.) / Heinz-Gerhard Haupt (Hg.). Neue Politikgeschichte - Perspektiven einer historischen Politikforschung. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2005.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2005
In diesem ersten, programmatischen Band der Reihe werden die Konturen einer neuen Politikgeschichte entworfen. Ihr Gegenstand sind die historisch variablen Grenzziehungen zwischen dem Politischen und…

Wolfgang Braungart/Ute Frevert: Sprachen des Politischen. Medien und Medialität in der Geschichte

Cover: Wolfgang Braungart (Hg.) / Ute Frevert (Hg.). Sprachen des Politischen - Medien und Medialität in der Geschichte. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2004.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2004
Politische Kommunikation ist auf Medien angewiesen - in der Antike ebenso wie in der heutigen Zeit: ein interdisziplinärer historischer Blick auf das Wechselspiel von Medien und Politik. Die Beiträge…

Ute Frevert: Vertrauen. Historische Annäherungen

Cover: Ute Frevert (Hg.). Vertrauen - Historische Annäherungen. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2003.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2003
Vertrauen ist ein Thema der Zeit - aber ist es auch eines in der Geschichte? Heute reden alle von Vertrauen: Politiker vor allem, aber auch Marketingexperten, Anlageberater, selbst die katholische Kirche.…

Ute Frevert: Eurovisionen. Ansichten guter Europäer im 19. und 20. Jahrhundert

Cover: Ute Frevert. Eurovisionen - Ansichten guter Europäer im 19. und 20. Jahrhundert. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2003.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2003
Was ist ein "guter Europäer" im Zeichen der Globalisierung? Manche beschwören Europa als Mutterland, andere das Europa der Vaterländer. Die einen träumen von der "Festung Europa", die anderen von der…

Ute Frevert: Die kasernierte Nation. Militärdienst und Zivilgesellschaft in Deutschland

Cover: Ute Frevert. Die kasernierte Nation - Militärdienst und Zivilgesellschaft in Deutschland. C. H. Beck Verlag, München, 2001.
C. H. Beck Verlag, München 2001
Nach zwei Jahrhunderten steht in Deutschland die allgemeine Wehrpflicht zur Debatte. Ute Frevert schildert in ihrem Buch die Geschichte der allgemeinen Wehrpflicht von ihrer "Erfindung" in Preußen im…

Aleida Assmann/Ute Frevert: Geschichtsvergessenheit - Geschichtsversessenheit. Vom Umgang mit deutschen Vergangenheiten nach 1945

Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart 1999
Aleida Assmann und Ute Frevert legen die Schichten unter der Oberfläche der jüngsten Vergangenheits-Debatten frei. Die zentralen Schlagworte - Schlußstrich, Normalisierung, Instrumentalisierung, Schuld,…