Sigmund Freud

Sigmund Freud wurde als Sohn des jüdischen Textilkaufmanns Jacob Freud und dessen Frau Amalia am 6. Mai 1856 in Freiberg (heutiges tschechisches Pribor) geboren. Im Jahr 1860 zog die Familie nach Wien um. Von 1873 bis 1881 studierte er an der Wiener Universität Medizin. Sigmund Freud gehört zu den bedeutendsten Wissenschaftlern des vergangenen Jahrhunderts, sicherlich auch zu den bekanntesten. Man denke nur an Begriffe wie Lustprinzip, Ödipuskomplex oder gar an die fast sprichwörtlichen Freud'schen Versprecher. Als Begründer der Psychoanalyse wies er seelischen Vorgängen eine zentrale Rolle zu und bezog vor allem das Unbewusste mit ein. So lieferte er ein Erklärungsmodell für das gestörte wie auch das normale Seelenleben. Wenn auch seine Sexualtheorie umstritten war, nahm seine Lehre doch großen Einfluss auf die Entwicklung der Psychologie und der Medizin; selbst in Bereichen wie Kunst und Literatur schlug sie sich nieder. Sigmund Freud starb am 23. September 1939 in London.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Sigmund Freud: Siegmund Freud Gesamtausgabe (SFG). Band 1-4: Die voranalytischen Schriften, 1877-1894

Cover: Sigmund Freud. Siegmund Freud Gesamtausgabe (SFG) - Band 1-4: Die voranalytischen Schriften, 1877-1894. Psychosozial Verlag, Gießen, 2015.
Psychosozial Verlag, Gießen 2015
Herausgegeben von Christfried Tögel. Die Bände 1 bis 4 von Christfried Tögel begründete Sigmund-Freud-Gesamtausgabe (SFG) haben Freuds Veröffentlichungen zwischen 1877 und 1894 zum Inhalt, also vornehmlich…

Martha Bernays/Sigmund Freud: Unser Roman in Fortsetzungen. Die Brautbriefe. Band 2: Juli 1883 - Dezember 1883

Cover: Martha Bernays / Sigmund Freud. Unser Roman in Fortsetzungen - Die Brautbriefe. Band 2: Juli 1883 - Dezember 1883. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2013.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2013
Herausgegeben von Gerhard Fichtner, Ilse Grubrich-Simitis und Albrecht Hirschmüller. In Band 2 nimmt die stürmische Liebesgeschichte weiter ihren Lauf. Erneut kommt es zu Mißtrauenskrisen des noch tief…

Eugen Bleuler/Sigmund Freud: Ich bin zuversichtlich, wir erobern bald die Psychiatrie. Briefwechsel 1904 - 1937

Cover: Eugen Bleuler / Sigmund Freud. Ich bin zuversichtlich, wir erobern bald die Psychiatrie - Briefwechsel 1904 - 1937. Schwabe Verlag, Basel, 2012.
Schwabe Verlag, Basel 2012
Herausgegeben von Michael Schröter. Die Freud-Rezeption durch Eugen Bleuler und seine Mitarbeiter an der Zürcher Psychiatrischen Universitätsklinik Burghölzli in den Jahren 1904 1913 war für die Geschichte…

Martha Bernays/Sigmund Freud: Sei mein, wie ich mir's denke. Die Brautbriefe, Band 1: Juni 1882 - Juli 1883

Cover: Martha Bernays / Sigmund Freud. Sei mein, wie ich mir's denke - Die Brautbriefe, Band 1: Juni 1882 - Juli 1883. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
Herausgegeben von Gerhard Fichtner, Ilse Grubrich-Simitis und Albrecht Hirschmüller. Die Brautbriefe , Sigmund Freuds intimste Korrespondenz, waren jahrzehntelang ein Geheimtip, eine Art Mythos. In sorgfältiger…

Sigmund Freud: 'Unterdes halten wir zusammen'. Briefe an die Kinder

Cover: Sigmund Freud. 'Unterdes halten wir zusammen' - Briefe an die Kinder. Aufbau Verlag, Berlin, 2010.
Aufbau Verlag, Berlin 2010
Herausgegeben von Michael Schröter. Ein Prinzip gab es im Hause Freud: In der Not konnten sich die Kinder stets an den Vater wenden und hatten Anspruch auf das "Gerettetwerden", von dem der älteste Sohn…

Karl Abraham/Sigmund Freud: Sigmund Freud / Karl Abraham: Briefwechsel 1907 - 1925. Zwei Bände

Cover: Karl Abraham / Sigmund Freud. Sigmund Freud / Karl Abraham: Briefwechsel 1907 - 1925 - Zwei Bände. Turia und Kant Verlag, Wien, 2010.
Turia und Kant Verlag, Wien 2010
Karl Abraham war ein einflussreiches Mitglied im engsten Kreis von vertrauten Kollegen rund um Freud. Er spielte eine wichtige Rolle bei der Etablierung der Psychoanalyse als akzeptierter und respektierter…

Sigmund Freud/Nikolaj J. Ossipow: Sigmund Freud - Nikolaj J. Ossipow: Briefwechsel 1921-1929.

Cover: Sigmund Freud / Nikolaj J. Ossipow. Sigmund Freud - Nikolaj J. Ossipow: Briefwechsel 1921-1929. Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main, 2009.
Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main 2009
Herausgegeben und mit einem Vorwort versehen von Eugenia und Rene Fischer, Hans-Heinrich Otto und Hans-Joachim Rothe. Nikolaj J. Ossipow (1877-1934) ist der erste russische Psychoanalytiker. Nach dem…

Sigmund Freud: Sigmund Freud: Die Höredition. Entdeckungen auf der Couch. 11 CDs

Cover: Sigmund Freud. Sigmund Freud: Die Höredition -  Entdeckungen auf der Couch. 11 CDs. DHV - Der Hörverlag, München, 2006.
DHV - Der Hörverlag, München 2006
Laufzeit 765 Minuten. Gsprochen von Juliane Köhler, Hanna Schygulla; Gudrun Landgrebe und anderen. Wie soll man den Einstieg in Freuds Werk finden? Soll man mit der berühmten Traumdeutung (1900) beginnen?…

Sandor Ferenczi/Sigmund Freud: Sigmund Freud / Sandor Ferenczi: Briefwechsel. Band III/ 2: 1925-1933

Cover: Sandor Ferenczi / Sigmund Freud. Sigmund Freud / Sandor Ferenczi: Briefwechsel - Band III/ 2: 1925-1933. Böhlau Verlag, Wien, 2005.
Böhlau Verlag, Wien 2005
Herausgegeben von Ernst Falzeder, Eva Brabant und Patrizia Giamperi-Deutsch. Dieser letzte Halbband der Freud-Ferenczi-Korrespondenz umfasst die Jahre von 1925 bis zu Ferenczis Tod im Jahr 1933. Ferenczi…

Minna Bernays/Sigmund Freud: Sigmund Freud / Minna Bernays: Briefwechsel 1882-1938.

Cover: Minna Bernays / Sigmund Freud. Sigmund Freud / Minna Bernays: Briefwechsel 1882-1938. edition diskord, Tübingen, 2005.
edition diskord, Tübingen 2005
Herausgegeben von Albrecht Hirschmüller. Mehr als 50 Jahre lang, von 1882 bis 1938, haben Freud und seine Schwägerin Briefe gewechselt. In den ersten Jahren stehen die Beziehungen der beiden Paare Martha…
Zurück | 1 | 2 | Vor