Philipp von Boeselager

Philipp Freiherr von Boeselager wurde 1917 als viertes von acht Kindern des Freiherrn Albert von Boeselager und seiner Frau Freiin Maria-Theresia von Salis-Soglio auf der Wasserburg Heimerzheim, dem Stammsitz der Familie geboren. Er gehörte zum Widerstandskreis um Oberst Henning von Tresckow und den Hitler-Attentäter Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Boeslager, Kavallerieoffizier, beschaffte den Sprengstoff für das Attentat. Er starb 2008 auf Burg Kreuzberg in Kreuzberg bei Altenahr.

Philipp von Boeselager: Wir wollten Hitler töten. Ein letzter Zeuge des 20. Juli erinnert sich

Cover: Philipp von Boeselager. Wir wollten Hitler töten - Ein letzter Zeuge des 20. Juli erinnert sich. Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
Er war einer der letzten Zeugen. Philipp Freiherr von Boeselager gehörte zu jenen Offizieren, die Hitler töten und dem Zweiten Weltkrieg ein rasches Ende setzen wollten. 1944 organisierte er für Stauffenberg…