Peter Schäfer

Peter Schäfer, geboren 1943, von 1974 bis 1983 Professor für Judaistik am Martin-Buber-Institut der Universität Köln, ab 1983 an der Freien Universität Berlin. Ab 1998 gleichzeitig Professor an der Universität Princeton. Gastprofessuren an der Hebräischen Universität Jerusalem, am Oxford Centre for Postgraduate Hebrew Studies, an der Universität Yale und am Jewish Theological Seminary of Ameri. 1994 Leibniz-Preis. 2006 Mellon Award. 2007/08 Fellow am Wissenschaftskolleg in Berlin.

Peter Schäfer: Die Geburt des Judentums aus dem Geist des Christentums

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2010
ISBN 9783161502569, Kartoniert, 220 Seiten, 24.00 EUR
Peter Schäfer untersucht die Rückwirkungen des sich herauskristallisierenden Christentums auf das zeitgenössische rabbinische Judentum. Vor allem die im Christentum allmählich konkrete Gestalt annehmende…

Peter Schäfer: Weibliche Gottesbilder im Judentum und Christentum

Cover
Verlag der Weltreligionen, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783458710134, Gebunden, 387 Seiten, 22.80 EUR
Aus dem Englischen übersetzt von Christian Wiese und Claus-Jürgen Thornton. Gegen Ende des 12. Jahrhunderts erschien in Südfrankreich ein kleiner Traktat mit dem Titel "Bahir" (Licht). Dieser Traktat,…

Peter Schäfer: Jesus im Talmud

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2007
ISBN 9783161494628, Kartoniert, 325 Seiten, 29.00 EUR
Peter Schäfer unterzieht die seltenen, aber viel und kontrovers diskutierten Passagen über Jesus im Talmud einer neuen Prüfung. Nicht die verschütteten Fakten, die sich aus ihnen ableiten lassen (oder…

Peter Schäfer: Der Triumph der reinen Geistigkeit

Cover
Philo Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783825703158, Kartoniert, 46 Seiten, 9.00 EUR