Junko Ando

Junko Ando, geboren 1954 in Tokio, hat bei Hoechst Japan als Übersetzerin gearbeitet, bevor sie in Düsseldorf Geschichte und Philosophie studierte und promovierte. Seit 2001 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Japanstudien.

Junko Ando/Irmela Hijiya-Kirschnereit/Matthias Hoop: Japanische Literatur im Spiegel deutscher Rezensionen.

Cover: Junko Ando / Irmela Hijiya-Kirschnereit / Matthias Hoop. Japanische Literatur im Spiegel deutscher Rezensionen. Iudicium Verlag, München, 2007.
Iudicium Verlag, München 2007
Mit diesem Band, der Rezensionen japanischer Titel über mehrere Jahrzehnte hinweg im Volltext dokumentiert, wird eine Bestandsaufnahme der Rezeption japanischer Literatur im deutschsprachigen Feuilleton…