Hermann Broch

Hermann Broch, 1886 in Wien geboren, leitete zwanzig Jahre lang die Textilfabrik seiner Familie, bevor er 1927 begann, als Schriftsteller zu arbeiten. Seine Romane "Der Tod des Vergils" und "Die Schlafwandler" machten ihn zu einem der bedeutendsten Autoren Mitteleuropas. Nach Österreichs "Anschluss" an das Deutsche Reich 1938 musste er als Jude in die USA fliehen. Er lebte in New York, in Princeton und New Haven. Hermann Broch starb 1951.

Hermann Broch: Die Schlafwandler. Hörspiel. 10 CDs

Cover: Hermann Broch. Die Schlafwandler - Hörspiel. 10 CDs. DHV - Der Hörverlag, München, 2010.
DHV - Der Hörverlag, München 2010
10 CDs mit 660 Minuten Laufzeit. Sprecher: Manfred Zapatka, Werner Wöbern, Hanns Zischler u.a.. Regie: Klaus Buhlert. Hermann Brochs Trilogie "Die Schlafwandler" zeigt an drei Figuren den Wandel der Gesellschaft…

Hermann Broch: Verlorener Sohn?. Hermann Brochs Briefwechsel mit Armand 1925-1928

Cover: Hermann Broch. Verlorener Sohn? - Hermann Brochs Briefwechsel mit Armand 1925-1928. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2010.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
Hermann Broch war ein Schriftsteller mit pädagogischem Ehrgeiz: ethische Wirkung stand im Mittelpunkt seines romanhaften und philosophisch-politischen Werks. Seinem Sohn, dem 1910 geborenen Armand, wollte…

Hermann Broch: Frauengeschichten. Die Briefe an Paul Federn. 1939-1949

Cover: Hermann Broch. Frauengeschichten - Die Briefe an Paul Federn. 1939-1949. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2007.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
Niemandem vertraute Hermann Broch mehr als Paul Federn, dem väterlichen Freund im amerikanischen Exil, einem der ältesten und loyalsten Schüler Sigmund Freuds. Brochs und Federns Korrespondenz begann…

Hermann Broch/Ruth Norden: Transatlantische Korrespondenz. 1934-1938 und 1945-1948

Cover: Hermann Broch / Ruth Norden. Transatlantische Korrespondenz - 1934-1938 und 1945-1948. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2005.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
Im Mai 1934 erhält der in Wien lebende Hermann Broch den Brief einer jungen Frau aus Berlin. Bald stellt sich heraus: Die junge Frau ist Jüdin, Lektorin des S. Fischer Verlages und Assistentin von Peter…

H.G. Adler/Hermann Broch: Zwei Schriftsteller im Exil. Briefwechsel

Wallstein Verlag, Göttingen 2004
Herausgegeben, mit einer Einleitung und Anmerkungen von Ronald Speirs und John J. White. Der Briefwechsel zwischen Hermann Broch und H. G. Adler, dem aus Prag stammenden Dichter, Romancier und hervorragenden…

Hermann Broch/Thomas Mann: Freundschaft im Exil. Thomas Mann und Hermann Broch

Cover: Hermann Broch / Thomas Mann. Freundschaft im Exil - Thomas Mann und Hermann Broch. Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main, 2004.
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2004
Herausgegeben von Paul Michael Lützeler. Über die Beziehung zwischen Hermann Broch und Thomas Mann ist bisher wenig bekannt geworden. Die einschlägigen Biographien über Thomas Mann kommen nicht auf Broch…

Hermann Broch/Annemarie Meier-Graefe: Der Tod im Exil. Hermann Broch - Annemarie Meier-Graefe. Briefwechsel 1950-51

Cover: Hermann Broch / Annemarie Meier-Graefe. Der Tod im Exil - Hermann Broch - Annemarie Meier-Graefe. Briefwechsel 1950-51. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2001.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2001
Herausgegeben von Paul Michael Lützeler. "Der Tod im Exil" ist der Briefwechsel des in den USA innerlich vereinsamenden Autors Broch mit seiner wesentlich jüngeren Frau, die in Europa ihre Heimat wiederfindet…