Buchautor

Günter de Bruyn

Stichwort: Clausewitz, Carl von
Günter de Bruyn, 1926 in Berlin geboren, lebt seit 1961 als freier Schriftsteller in Berlin und in einem märkischen Dorf. Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen zählen der Heinrich-Mann-Preis, der Thomas-Mann-Preis, der Heinrich-Böll-Preis, der Große Literaturpreis der Bayrischen Akademie der Künste und der Jean-Paul-Preis. Zuletzt machte er mit seinen beiden autobiographischen Büchern "Zwischenbilanz" und "Vierzig Jahre" Furor.
Stichwort: Clausewitz, Carl von - 1 Buch

Günter de Bruyn: Als Poesie gut. Schicksale aus Berlins Kunstepoche 1786 bis 1807

Cover
S. Fischer Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783100096388, Gebunden, 318 Seiten, 16.00 EUR
Berlin in den Jahren um 1800. Zwischen Schloss und Charite, Münzstraße und Köllnischem Fischmarkt erlebt der Leser die Schicksale der Schadow und Schinkel, der Tieck, Clausewitz, Kleist und Zelter. Er…