Gerhard Paul

Gerhard Paul, geboren 1951, seit 1994 Professor für Geschichte an der Universität Flensburg; zahlreiche Veröffentlichungen zum NS-Herrschaftsapparat.

Gerhard Paul (Hg.): Öffentliche Erinnerung und Medialisierung des Nationalsozialismus

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
ISBN 9783835307537, Kartoniert, 205 Seiten, 20.00 EUR
Die Ausstrahlung der US-amerikanischen Serie "Holocaust" im westdeutschen Fernsehen im Jahr 1979 stellte ein epochales Medienereignis dar. Nach langen Jahrzehnten des Schweigens und Verdrängens wurde…

Gerhard Paul: Das Jahrhundert der Bilder

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2009
ISBN 9783525300114, Gebunden, 822 Seiten, 39.90 EUR
Dieses Buch erzählt die visuelle Geschichte der Weltkriegszeit. Es zeigt die Schlüsselbilder, die die Welt bewegten, und die imaginierten Welten, die zu kollektiven Bildern dieser Epoche wurden. Der Untergang…

Gerhard Paul (Hg.): Jahrhundert der Bilder

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2008
ISBN 9783525300121, Gebunden, 794 Seiten, 39.90 EUR
Das 20. Jahrhundert war mehr als jede Zeit zuvor ein Jahrhundert der Bilder. In zwei Bänden, auf rund 1.600 Seiten, präsentieren 160 ausgewiesene Expertinnen und Experten aus fünfzehn Wissenschaftsdisziplinen…

Gerhard Paul: Visual History

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, 2006
ISBN 9783525362891, Gebunden, 379 Seiten, 21.90 EUR
Dass Bilder nicht nur Geschichte machen, sondern auch Geschichte schreiben, beschäftigt immer stärker die historische Fachwissenschaft. Als visual turn wird dieser Bedeutungswandel seit einiger Zeit…

Gerhard Paul: Der Bilderkrieg

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783892449805, Gebunden, 237 Seiten, 24.00 EUR
Mit 21 farbigen Abbildungen. Wie kein Krieg zuvor war der Irak-Krieg von 2003/04 ein "Bilderkrieg", in dem die Kriegsparteien Bilder als Waffen einsetzten und via Bild kommunizierten. Im Anschluss an…

Gerhard Paul: Bilder des Krieges, Krieg der Bilder

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2004
ISBN 9783770540532, Gebunden, 526 Seiten, 49.90 EUR
Wie zuletzt der Irak-Krieg zeigt, sind moderne Kriege immer auch Kriege der Bilder. In seiner reich illustrierten Pionierstudie analysiert der Flensburger Historiker und Sozialwissenschaftler Gerhard…

Klaus-Michael Mallmann (Hg.) / Gerhard Paul (Hg.): Karrieren der Gewalt

Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2004
ISBN 9783534166541, Gebunden, 282 Seiten, 39.90 EUR
Bisher befasste man sich vorwiegend nur mit den Haupttätern Hitler, Himmler oder Heydrich. Klaus-Michael Mallmann und Gerhard Paul versammeln in diesem Band 23 Portraits von NS-Tätern der zweiten und…

Gerhard Paul: Die Täter der Shoah

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783892445036, Broschiert, 280 Seiten, 20.00 EUR
Herausgegeben von Gerhard Paul. Der Band liefert einen aktuellen Überblick der Forschungsergebnisse über die Täter der Shoah und trägt zur Versachlichung der Debatte über ein jahrzehntelang vernachlässigtes…

Klaus-Michael Mallmann (Hg.) / Gerhard Paul: Die Gestapo im Zweiten Weltkrieg

Cover
Primus Verlag, Darmstadt 2000
ISBN 9783896781888, Gebunden, 674 Seiten, 50.11 EUR
Im Anschluss an den erfolgreichen Band "Die Gestapo - Mythos und Realität" schließt dieser Band nun die Darstellung der unterschiedlichsten Teilbereiche der Gestapo ab. Die 27 Beiträge ausgewiesener Fachleute…