Claire Felsenburg

Claire Felsenburg, geboren 1911 in Lemberg, flüchtete 1914 mit den Eltern nach Wien, wo sie in der Brigittenau die Volks- und Bürgerschule in der Karajangasse besuchte und sich beruflich bildete. 1938 floh sie gemeinsam mit ihrem Mann Walter vor den Nazis. Über die Schweiz und Großbritannien emigrierte sie in die USA emigriert und lebte bis zu ihrem Tod am 2. Juli 2002 in Denver, Colorado.

Claire Felsenburg: Flüchtlingskinder. Erinnerungen

Cover: Claire Felsenburg. Flüchtlingskinder - Erinnerungen. Theodor Kramer Gesellschaft, Wien, 2002.
Theodor Kramer Gesellschaft, Wien 2002
Herausgegeben von Konstantin Kaiser und Robert Sommer, mit einem Vorwort von Elfriede Jelinek.