Buchautor

Christoph Menke

Christoph Menke lehrt Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt a.M. und ist Mitglied des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen".

Christoph Menke: Kritik der Rechte

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518586259, Gebunden, 485 Seiten, 29.95 EUR
'Individuelle Berechtigung produziert soziale Unregierbarkeit.' Dass wir Rechte haben, ist die große normative Idee der Moderne, deren Ausgestaltung seit den Revolutionen des 18. Jahrhunderts wirkmächtig…

Christoph Menke: Die Kraft der Kunst

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518296448, Taschenbuch, 179 Seiten, 14.00 EUR
Noch nie war die Kunst sichtbarer, präsenter und prägender als heute und noch nie war sie zugleich so sehr ein bloßer Teil der gesellschaftlichen Prozesse: eine Ware, eine Unterhaltung, eine Meinung,…

Christoph Menke (Hg.) / Juliane Rebentisch (Hg.): Kreation und Depression. Freiheit im gegenwärtigen Kapitalismus

Cover
Kadmos Kulturverlag, Berlin 2011
ISBN 9783865991263, Gebunden, 252 Seiten, 19.90 EUR
Mit Beiträgen von Gilles Deleuze, Luc Boltanski, Eve Chiapello, Alain Ehrenberg, Axel Honneth, Carl Hegemann, Ulrich Bröckling, Andreas Reckwitz, Diedrich Diederichsen, Tom Holert, Dieter Thomä, Juliane…

Eckart Klein (Hg.) / Christoph Menke (Hg.): Universalität - Schutzmechanismen- Diskriminierungsverbote. 15 Jahre Wiener Weltmenschenrechtskonferenz.

Cover
Berliner Wissenschaftsverlag (BWV), Berlin 2008
ISBN 9783830515593, Kartoniert, 691 Seiten, 89.00 EUR
Im Juni 1993 fand in Wien die Weltmenschenrechtskonferenz statt. Die dort angenommene Wiener Erklärung und ihr Aktionsprogramm setzten einen Meilenstein. Sie waren einerseits Ergebnis eines ausführlichen…

Christoph Menke: Kraft. Ein Grundbegriff ästhetischer Anthropologie

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518585092, Kartoniert, 155 Seiten, 15.00 EUR
Als im 18. Jahrhundert die Ästhetik als eigenständige philosophische Disziplin entstand, war das nicht nur der Beginn einer neuen Denkungsart über das Schöne bzw. Erhabene und die Künste. Die Ästhetik…

Christoph Menke / Arnd Pollmann: Philosophie der Menschenrechte. Zur Einführung

Cover
Junius Verlag, Hamburg 2007
ISBN 9783885066392, Kartoniert, 255 Seiten, 14.90 EUR
Die Menschenrechte sind in der Gegenwart zur schlechthin grundlegenden und weltweit gültigen politischen Idee geworden. Auch wenn ihre Geschichte sehr viel weiter zurückreicht, beginnt der eigentliche…

Christoph Menke: Die Gegenwart der Tragödie. Versuch über Urteil und Spiel

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518292495, Taschenbuch, 277 Seiten, 11.00 EUR
Die Gegenwart der Tragödie spannt sich zwischen zwei Polen: zwischen der Tragik des Handelns und deren Darstellung im Spiel. Die Handlungserfahrung der Tragödie ist die Erfahrung tragischer Ironie -…

Christoph Menke: Spiegelungen der Gleichheit

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783050035079, Broschiert, 160 Seiten, 25.05 EUR
Die Idee der Gleichheit kann für die Individuen Einschränkungen, gar Verzerrungen und Verletzungen bedeuten; was für alle gerecht ist, ist nicht für jeden gut. Das ist der Inhalt der Befragung der Gleichheit:…