Übersicht

Stichwort "Jacques Derrida"


3 Bücher von insgesamt 50

Alexandre Kojeve: Tagebuch eines Philosophen.

Cover: Alexandre Kojeve. Tagebuch eines Philosophen. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2015.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2015
ISBN 9783882213959, Broschiert, 172 Seiten, 15,00 EUR
Aus dem Russischen von Simon Missal. Er nannte sich selbst "Sonntagsphilosoph", schuf eine epochale Hegel-Interpretation, die auf das Werk von Bataille, Breton, Lacan und Derrida ausstrahlte, spionierte…

Mark Lilla: Der hemmungslose Geist. Die Tyrannophilie der Intellektuellen

Cover: Mark Lilla. Der hemmungslose Geist - Die Tyrannophilie der Intellektuellen. Kösel Verlag, München, 2015.
Kösel Verlag, München 2015
ISBN 9783466371280, Gebunden, 224 Seiten, 19,99 EUR
Aus dem Englischen von Elisabeth Liebl. Im 20. Jahrhundert unterstützten zahlreiche Intellektuelle totalitäre Regime. Wie aber konnten Schriftsteller und Philosophen die Hitlers und Stalins fördern und…

Jean-Luc Nancy: Das nackte Denken.

Cover: Jean-Luc Nancy. Das nackte Denken. Diaphanes Verlag, Zürich, 2014.
Diaphanes Verlag, Zürich 2014
ISBN 9783037342084, Broschiert, 368 Seiten, 24,95 EUR
Das Denken ist eine Geste und eine Erfahrung: "Eine Geste", so Nancy, ist "ein Verhalten, eine Weise, sich irgendwohin zu bewegen oder etwas kommen zu lassen, eine Disposition - einladender Wink oder…