Stichwort-Übersicht

Portugal

Insgesamt 235 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 92

Ursula Schulz-Döring / Martin Zimmermann: Die Teilung der Welt. Zeugnisse der Kolonialgeschichte

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783803136978, Kartoniert, 160 Seiten, 28.00 EUR
[…] e in Amerika archiviert, 8.000 Karten, rund 90 Millionen Dokumente - darunter beispielsweise das Bordbuch des Kolumbus sowie der berühmte "Vertrag von Tordesillas": 1494 zeichneten…

Konstantin Arnold: Libertin. Briefe aus Lissabon

Cover
Proof Verlag, Erfurt 2020
ISBN 9783949178009, Gebunden, 340 Seiten, 19.90 EUR
[…] Dieses Buch ist die innere Reise eines Künstlers, die Suche nach sich selbst und nach Wahrwerdung, voller Leben oder einer Vorstellung von Leben und dem Zwang, dieser Vorstellung gerecht…

Klaus Ensikat / Christine Schulz-Reiss: Fernando Magellan. - einmal um die ganze Welt (Ab 8 Jahre)

Cover
Kindermann Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783934029798, Gebunden, 36 Seiten, 18.00 EUR
[…] Mit zahlreichen Abbildungen. Als Initiator der ersten Weltumsegelung zählt er zu den berühmtesten Seefahrern aller Zeiten: Seine legendäre Entdeckungsreise handelt von unbeirrbarer…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 102

Magazinrundschau 16.03.2020 […] Die Geschichte Portugals gehört nicht zu den zentralen Disziplinen der europäischen Historiker. Um so mehr begrüßt Christophe Araújo, dass ein Buch des renommierten Historikers Fernando Rosas auf französisch zugänglich gemacht wird. "L'art de durer - Le fascisme au Portugal" erzählt vom Regime António de Oliveira Salazars, dessen zwei Hauptcharakteriska Rosas schon im Titel festhält. Seine Frage ist […] Araújo. Die Angst vor Gewalt gehörte dazu und das enge Bündnis mit der katholischen Kirche: Und "die letzte Säule ist die Ideologie des 'Neuen Menschen'. Dieser Neue Mensch soll an den Mythos eines Portugals der Ursprünge anknüpfen sollte, das von armen, in der Tugend des katholischen Glaubens lebenden Bauern bevölkert war. Für Rosas ist diese Säule Kennzeichen einer totalitären Strukturierung der Ge […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 41

Verneigt sich zu ehrfurchtsvoll vor dem Wort: Ivo M. Ferreiras 'Cartas da guerra' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2016 […] entfesselte Pandämonium des Krieges wie die magische Schönheit Angolas. In den Briefen kündigt er seiner Frau bereits die Romane an, mit denen er später zu einer der bedeutendsten literarischen Stimmen Portugals werden wird und in denen er, dann bereits Psychiater, unermüdlich das von Schziophrenie und Verdrängung zerrüttete Nervensystem seines Landes offenlegen wird. "Ich verstehe nicht, wie man ohne politisches […] Bilder wie aus einem Band mit Magnum-Fotografien, nicht die Bilder eines Mannes, den der Krieg die Seele zerrissen hat. Cartas da guerra / Letters from War. Regie: Ivo M. Ferreira. Mit Miguel Nunes. Portugal 2016, 105 Minuten (Vorführtermine) […] Von Thekla Dannenberg
mehr Artikel