Übersicht

Stichwort "Florian Kessler"


3 Bücher von insgesamt 5

Florian Kessler: Mut Bürger. Die Kunst des neuen Demonstrierens

Cover: Florian Kessler. Mut Bürger - Die Kunst des neuen Demonstrierens. Carl Hanser Verlag, München, 2013.
Carl Hanser Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783446241534, Gebunden, 239 Seiten, 14,90 EUR
Fast ein Drittel aller wahlberechtigten Deutschen ist in den letzten Jahren demonstrieren gegangen. Tendenz steigend. Vor unseren Augen verändern sich Deutschland und die Welt und zwar durch die friedlichen…

Johann Holzner/Stefan Neuhaus: Literatur als Skandal. Fälle - Funktionen - Folgen

Cover: Johann Holzner (Hg.) / Stefan Neuhaus (Hg.). Literatur als Skandal - Fälle - Funktionen - Folgen. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2007.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2007
ISBN 9783525208557, Gebunden, 735 Seiten, 72,90 EUR
Die Geschichte der Literatur ist auch eine Geschichte ihrer Skandale. Die Zahl der betroffenen Autoren ist groß, sie reicht von Gottfried von Straßburg bis Martin Walser oder Vladimir Sorokin. Es gibt…

Ralf Klausnitzer/Carlos Spoerhase: Kontroversen in der Literaturtheorie/Literaturtheorie in der Kontroverse.

Cover: Ralf Klausnitzer (Hg.) / Carlos Spoerhase (Hg.). Kontroversen in der Literaturtheorie/Literaturtheorie in der Kontroverse. Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main, 2007.
Peter Lang Verlag, Bern 2007
ISBN 9783039112470, Paperback, 514 Seiten, 74,50 EUR
Literaturtheoretische Überlegungen sind immer wieder Auslöser von polemisch ausgetragenen Kontroversen gewesen. Fragen nach der spezifischen Qualität literarischer Texte, nach der Geltung von Bedeutungszuweisungen…