Übersicht

Stichwort "Karin Hartewig"


3 Bücher

Marion Detjen: Ein Loch in der Mauer. Die Geschichte der Fluchthilfe im geteilten Deutschland 1961-1989

Cover: Marion Detjen. Ein Loch in der Mauer - Die Geschichte der Fluchthilfe im geteilten Deutschland 1961-1989. Siedler Verlag, München, 2005.
Siedler Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783886808342, Gebunden, 476 Seiten, 24,90 EUR
Menschenhandel oder Widerstand? Bereits kurz nach dem Mauerbau plante der Schriftsteller Uwe Johnson, die Arbeit von Fluchthelfern zu dokumentieren. Nun legt Marion Detjen, die Johnsons Material erstmals…

Karin Hartewig: Das Auge der Partei. Fotografie und Staatssicherheit

Cover: Karin Hartewig. Das Auge der Partei - Fotografie und Staatssicherheit. Ch. Links Verlag, Berlin, 2004.
Ch. Links Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783861533429, Broschiert, 272 Seiten, 19,90 EUR
Bis zum Ende der DDR häufte das Ministerium für Staatssicherheit einen beachtlichen Bilderberg auf. Zuletzt zählte man 1,4 Millionen Fotos. Der größere Teil davon galt der Ausforschung des Gegners und…

Karin Hartewig: Zurückgekehrt. Die Geschichte der jüdischen Kommunisten in der DDR

Cover: Karin Hartewig. Zurückgekehrt - Die Geschichte der jüdischen Kommunisten in der DDR. Böhlau Verlag, Wien, 2000.
Böhlau Verlag, Köln 2000
ISBN 9783412028008, Gebunden, 646 Seiten, 50,11 EUR
Mit 23 Fotos. Unter den Repatriierten, die sich in der SBZ und der späteren DDR einfanden, waren auch Kommunisten jüdischer Herkunft, darunter bekannte Intellektuelle wie Gerhard Eisler, Alfred Kantorowicz,…