Stichwort-Übersicht

Guantanamo

Insgesamt 168 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 14

Mohamedou Ould Slahi: Das Guantanamo-Tagebuch

Cover
Tropen Verlag, Stuttgart 2015
ISBN 9783608503302, Gebunden, 459 Seiten, 19.95 EUR
[…] Hauptverdächtigen des 11. Septembers. Obwohl ein Gericht seine Freilassung angeordnet hat, bleibt er bis heute inhaftiert. Sein ergreifender Bericht ist die bisher einzige bekannte…

Fritz J. Raddatz: Fritz J. Raddatz: Tagebücher 2002 - 2012

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2014
ISBN 9783498057978, Gebunden, 720 Seiten, 24.95 EUR
[…] ein. Weiterhin geht es um die entstehende Einheit von Ost und West, doch mittlerweile, und mit zunehmender Wut, auch um die amerikanische Politik: den Krieg im Irak, die Lügen der Administration,…

Peter Rudolf: Das 'neue' Amerika. Außenpolitik unter Barack Obama

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783518125960, Kartoniert, 168 Seiten, 10.00 EUR
[…] sich in den letzten Jahrzehnten so große Hoffnungen wie an Barack Obama. Tatsächlich legte er nach seiner Amtseinführung ein unglaubliches Tempo vor: Die Truppen in Afghanistan werden…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 152

Efeu 30.08.2019 […] Köhlers Buch hier und dort. Ralph Trommer unterhält sich im Tagesspiegel ausführlich mit Jérôme Tubiana über dessen von Alexandre Franc gezeichneten Comic "Guantanamo Kid", der von dem damals noch minderjährigen und 2009 freigesprochenen Guantanamo-Häftling Mohammed el Gharani handelt. Als das Projekt begann, war noch nicht klar, ob el Gharani tatsächlich unschuldig ist, sagt Tubiana: "Ich war sehr […] sich wiederholte. ... Wenn Ihnen 20 Leute exakt dieselbe Story erzählen, ist es wahrscheinlicher, dass sie real ist. Ich konnte auch mit anderen Ex-Inhaftierten sprechen, etwa über die Wachen in Guantanamo wie auch über die in Pakistan, und da erkennt man viele Charaktere wieder. Mohammeds Berichte erwiesen sich als bemerkenswert präzise und zutreffend." Außerdem: Im Berliner Literaturhaus las Karl […]
Magazinrundschau 22.04.2019 […] Zellentrakt, d. Red.) begann Wood, auf aktivistischen Websites über Guantánamo zu lesen, aber ein Kollege warnte ihn, dass das Internet auf der Basis überwacht würde. Er fürchtete, seine Kollegen könnten seine immer komplexeren Gefühle für Salahi entdecken und ihn für unpatriotisch halten und verraten. 'Ich habe versucht, meine Zeit in Guantánamo moralisch neutral zu gestalten, ohne als Verräter zu gelten' […] James Yee, der muslimische Militärkaplan, dass er und die Dolmetscher in Guantánamo - viele von ihnen waren muslimische Amerikaner aus Nahost - von Geheimdienstbeamten ausspioniert wurden … Im Oktober 2004 brachte Woods Freundin ihre gemeinsame Tochter Summer zur Welt. Sieben Monate später endete sein Einsatz. Bevor er Guantánamo verließ, gab er Salahi Steve Martins Roman 'The Pleasure of My Company' […] der aktuellen Ausgabe des Magazins erzählt Ben Taub die berührende Geschichte der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen dem Ex-al-Kaida-Terroristen Mohamedou Salahi und seinem ehemaligen Wärter in Guantánamo, Steve Wood, der schließlich zum Islam konvertierte und Pate von Salahis Sohn wurde: "Manchmal öffnete Wood Salahis Koran auf gut Glück und nannte ihm die Verszahl, und Salahi rezitierte laut aus […]
mehr Presseschau-Absätze