Stichwort-Übersicht

EuGH

Insgesamt 42 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher

Marcus Höreth: Die Selbstautorisierung des Agenten. Der Europäische Gerichtshof im Vergleich zum U.S. Supreme Court.

Cover
Nomos Verlag, Baden-Baden 2008
ISBN 9783832934774, Kartoniert, 418 Seiten, 69.00 EUR
[…] Gerichtshof (EuGH) als ein europäisches Verfassungsgericht konzeptualisiert, welches prinzipiell mit anderen Verfassungsgerichten vergleichbar ist. Der Autor zeigt in komparativer…

Peter Hilpold (Hg.) / Günter H. Roth (Hg.): Der EuGH und die Souveränität der Mitgliedstaaten. Die Steuerrevolution

Cover
Linde Verlag, Wien 2008
ISBN 9783415040946, Gebunden, 627 Seiten, 66.10 EUR
[…] Instituten zusammengeschlossen. Ihr Ergebnis schmälert die Verdienste nicht, die sich der EuGH um die europäische Integration erworben hat. Aber sie beharren darauf, dass es…

Juli Zeh: Recht auf Beitritt?. Ansprüche von Kandidatenstaaten gegen die Europäische Union

Cover
Nomos Verlag, Baden-Baden 2002
ISBN 9783789082665, Broschiert, 91 Seiten, 19.00 EUR
[…] Entscheidung über einen Neubeitritt keinesfalls im rechtsfreien Raum stattfindet. Da eine fehlerhafte Beitrittsentscheidung eine Verletzung der Unions- und Gemeinschaftsverträge darstellt,…


3 Artikel

Kinder ihrer Zeit

Virtualienmarkt 06.03.2015 […] Großbritannien (gegenüber dem Normalsatz von 20 Prozent), in Deutschland bei 7 Prozent (anstelle von 19), oder 5,5 (statt 19,6) Prozent in Frankreich. Den Anlass für den verheerenden Entscheid des EuGH gaben Frankreich und Luxembourg, die einseitig beschlossen, die reduzierte Umsatzsteuer auch auf Ebooks anzuwenden. Frankreich wandelte sein Gesetz zum 1. Januar 2015 dann auch noch dahingehend ab, […] eben wieder, bei Michel Houellebecqs Roman über die kommende Islamrepublik Frankreich, "Soumission". Verschlimmbesserung "par ordre du Mufti", also von oben herab, lautet die politische Devise. Das EUGH Urteil, gegen das nun innerhalb nur eines Tages die Verleger- und Buchhändlerverbände vieler europäischer Verbände einen gemeinsamen Brandbrief nach Brüssel abgeschickt haben, ändert wohl nichts am […] Von Rüdiger Wischenbart

Wer zahlt, der findet

Redaktionsblog - Im Ententeich 15.05.2014 […] Das Urteil des EuGH wird die ganze Zeit unter dem Stichwort "Datenschutz" diskutiert. Das ist Unsinn. Die Daten werden nicht geschützt. Der EuGH hat nur sicher gestellt, dass ausschließlich eine Elite alle im Netz verfügbaren Daten zu sehen bekommt. Und er hat den Zeitungen einen Wettbewerbsvorteil gegen Google zugeschustert. Der Bürger, um dessen Schutz es hier angeblich geht, ist mit diesem Urteil […] Nennung des Namens von Herrn Costeja González auf die Versteigerung eines Grundstücks im Zusammenhang mit einer wegen Forderungen der Sozialversicherung erfolgten Pfändung hingewiesen wurde", so der EuGH (RN 14). Costeja González forderte nun, dass diese Geschichte endlich vergessen werden sollte, Google den Hinweis auf die Seite aus seinen Suchergebnissen löschen sollte und La Vanguardia die Seite […] dem Ziel einer höchstmöglichen Publizität der Zwangsversteigerung und somit einer höchstmöglichen Zahl an Bietern erfolgt sei". Google - und jede andere Suchmaschine - aber darf nach dem Urteil des EuGH in seinen Suchergebnissen nicht mehr auf den Artikel hinweisen. Der Artikel bleibt also weiterhin im Netz. Er darf auch gefunden werden - von jedem, nur nicht von einer Suchmaschine. Was bedeutet […] Von Anja Seeliger