Übersicht

Stichwort "Tobias Burghardt"


3 Bücher

Norbert Rehrmann: Das schwierige Erbe der Sefarad. Juden und Mauren in der spanischen Literatur. Von der Romantik bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts

Cover: Norbert Rehrmann. Das schwierige Erbe der Sefarad - Juden und Mauren in der spanischen Literatur. Von der Romantik bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Vervuert Verlag, Frankfurt am Main, 2003.
Vervuert Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783893540358, Kartoniert, 834 Seiten, 76,00 EUR
Das Buch behandelt den literarischen Umgang spanischer Intellektueller mit einem Kapitel der nationalen Geschichte, dem Erbe von Sefarad, anhand von Autoren wie z.B. Duque de Rivas, Menendez Pelayo, Perez…

Tobias Burghardt: Flussufer. Gedichte

Edition 350 im Verlag der Kooperative Dürnau, Dürnau 2001
ISBN 9783888611155, Gebunden, 75 Seiten, 14,50 EUR
Mit sephardischen Gedichten von Clarisse Nicoidsky. Mit kalligraphischen Blättern von Taijin Tendo.

Alejandra Pizarnik: extrana que fui / fremd die ich war. 52 Gedichte. Spanisch und deutsch

teamart Verlag, Zürich 2000
ISBN 9783908126119, Broschiert, 168 Seiten, 19,43 EUR
Übersetzt von Elisabeth Siefer. Mit Beiträgen von Enrique Molina, Olga Orozco, Octavio Paz sowie 10 Abbildungen von Dorothea Bochud.