Übersicht

Stichwort "Dirk Baecker"


3 Bücher von insgesamt 17

Dirk Baecker: Neurosoziologie - Ein Versuch .

Cover: Dirk Baecker. Neurosoziologie - Ein Versuch . Suhrkamp Verlag, Berlin, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518260524, Taschenbuch, 262 Seiten, 18,00 EUR
Die Soziologie hat den steilen Aufstieg der Hirnforschung, der mit dem Aufkommen neuer bildgebender Verfahren seinen Ausgang nahm, bislang eher zögernd beobachtet. Eine soziologische Theorie des Gehirns…

Heinrich Geiselberger/Tobias Moorstedt: Big Data. Das neue Versprechen der Allwissenheit

Cover: Heinrich Geiselberger (Hg.) / Tobias Moorstedt (Hg.). Big Data - Das neue Versprechen der Allwissenheit. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518064535, Taschenbuch, 309 Seiten, 14,00 EUR
Die Ausspähprogramme PRISM und Tempora, die durch den Whistleblower Edward Snowden bekannt wurden, sind nur die Spitze des Datenbergs. Auskunfteien, Internetunternehmen und Einzelhandelsketten sammeln…

Dirk Baecker: Beobachter unter sich. Eine Kulturtheorie

Cover: Dirk Baecker. Beobachter unter sich - Eine Kulturtheorie. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518585900, Gebunden, 309 Seiten, 34,95 EUR
Die Philosophen des deutschen Idealismus Kant, Fichte, Schelling und Hegel haben jeweils Auffassungen entwickelt, die als Vorstufen einer Theorie des Beobachters gelten können. Sie gipfeln vor allem bei…