Stichwort-Übersicht

Thomas von Aquin

Insgesamt 30 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 15

Werner Beierwaltes: Catena aurea. Plotin Augustinus Eriugena Thomas Cusanus

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783465043386, Gebunden, 430 Seiten, 98.00 EUR
[…] Catena aurea (goldene Kette) bezeichnet als Metapher die Arbeit von Werner Beierwaltes an Paradigmen der Metaphysik, die sich auch als philosophische Theologie begreift. In seinen Publikationen…

Cleophea Ferrari (Hg.) / Dagmar Kiesel (Hg.): Seele. Orient und Okzident. Band 2

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783465043256, Kartoniert, 198 Seiten, 22.80 EUR
[…] Gegenwart im Fokus. Das philosophiegeschichtliche und systematische Band, welches das Gros der Beiträge eint, ist der gemeinsame Bezug der diskutierten Denker (darunter al-Fārābī, Avicenna…

Otfried Höffe: Geschichte des politischen Denkens. Zwölf Porträts und acht Miniaturen

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406697142, Gebunden, 416 Seiten, 27.95 EUR
[…] Unsere heutige politische Ordnung ist nicht nur das Ergebnis von gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen. Sie ist wesentlich von dem Denken geprägt, das diese Entwicklungen…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 4

Leseprobe zu Hugh Aldersey-Williams: Das wilde Leben der Elemente. Teil 1

Vorgeblättert 15.08.2011 […] Wissenschaft des mittelalterlichen Europa, und sie bildete noch mehrere Jahrhunderte lang das Kernstück des alchemistischen Denkens. Ein Text aus dem frühen 17. Jahrhundert zeigt eine Gravur von Thomas von Aquin, der in der Art eines Fremdenführers auf einen zwecks Veranschaulichung aufgeschnittenen und mit Grassoden bedeckten Ofen deutet, in dem sich die Dämpfe zweier Elemente vermengen. "So wie die […]

Leseprobe zu Necla Kelek: Himmelsreise. Teil 1

Vorgeblättert 08.03.2010 […] konnten: das Kloster. Das kirchliche Ideal für das «Dasein der Frau war die geschlechtslose Nonne. Als Braut Gottes hatte sie wiederum Freiräume, die Frauen ihrer Zeit sonst verwehrt waren. Noch bei Thomas von Aquin ist die reale Frau "etwas Mangelhaftes und Misslungenes".      Hildegard von Bingen nutzte in ihrem Kloster diese Freiräume auf vielfältige Weise. Sie unterlief die rigide kirchliche Moral, die […] geboren, hieß Ibn Ruschd, im europäischen Kontext besser unter dem Namen Averroes (1126-1198) bekannt. Er war ein spanisch-arabischer Philosoph, Arzt und Mystiker des Islam und geistiger Anreger von Thomas von Aquin. Averroes war Hofarzt in Marrakesch, Richter in Sevilla und Cordoba und kommentierte die Werke von Aristoteles. Damit gab er Europa zurück, was für christliche Gelehrte jahrhundertelang verloren […] auf das christliche Europa - und auf das Judentum - war dafür umso revolutionärer. Mit der Trennung von Vernunft und Glauben war das Tor zur "Lehre von der doppelten Wahrheit" aufgestoßen; weder Thomas von Aquin, der entschied, die Philosophie habe die "Dienstmagd der Theologie" zu sein, noch den zahlreichen Bannflüchen der Kirche gelang es, den Geist zurück in die Flasche zu drängen. Offenbarung und […]
mehr Artikel