Victor Adler

Victor Adler, geboren 1852 in Prag als Sohn eines jüdischen Kaufmanns, wuchs in Wien auf. Er studierte erst Chemie, dann Medizin, arbeitete als Armen- und Nervenarzt, später als Journalist. Adler engagierte sich früh in sozialen Bewegungen, durch seine Arbeit als Armenarzt war er mit dem Elend der Arbeiter vertraut. Auf einer Reise nach Deutschland, in die Schweiz und nach England traf er Friedrich Engels, August Bebel und Karl Liebknecht. 1888/89 war Adler maßgeblich an der Gründung der sozialdemokratischen Partei Österreichs beteiligt, 1905 wurde er ins österreichisch-ungarische Parlament gewählt. 1914 setzte Adler in seiner Partei die Unterstützung der Kriegskredite durch. 1918 plädierte Adler für die Auflösung Österreich-Ungarns und den Zusammenschluss Österreichs mit Deutschland. Adler starb im selben Jahr in Wien.

Victor Adler/Friedrich Engels: Victor Adler / Friedrich Engels: Briefwechsel.

Cover: Victor Adler / Friedrich Engels. Victor Adler / Friedrich Engels: Briefwechsel. Akademie Verlag, Berlin, 2011.
Akademie Verlag, Berlin 2011
Die Korrespondenz zwischen Friedrich Engels und Victor Adler, den beiden "Hofräten der Revolution", berührt außer persönlichen Fragen insbesondere Überlegungen zu taktischen Problemen der Arbeiterbewegung.…