Buchautor

Ulrich Menzel

Stichwort: Neue Weltordnung
Ulrich Menzel, geboren 1947 in Düsseldorf, studierte Politikwissenschaft, Geschichte, Philosophie und Germanistik in Düsseldorf, Köln und Frankfurt am Main. Er war in diversen Funktionen an den Universitäten Frankfurt, Bremen, Tokyo und Duisburg tätig, bevor er 1993 Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen und Vergleichende Regierungslehre an der TU Braunschweig wurde.

Ulrich Menzel: Paradoxien der neuen Weltordnung. Politsche Essays

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783518123652, Kartoniert, 268 Seiten, 11.00 EUR
Als George Bush senior nach dem Ende des Ost-West-Konflikts den Beginn einer neuen Weltordnung verkündete, wurde damit die Hoffnung verbunden, daß sich Frieden, Demokratie und Wohlstand unter dem Dach…