Stichwort-Übersicht

Frankreich

Insgesamt 1287 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 74

Ilia Vasella: Windstill. Roman

Cover
Dörlemann Verlag, Zürich 2021
ISBN 9783038200871, Gebunden, 160 Seiten, 22.00 EUR
[…] Ein heißer drückender Sommermorgen in Südfrankreich. In einem leicht verfallenen Schloss verlebt eine zusammengewürfelte Schar von Gästen entspannte Ferientage. Sie kochen gemeinsam,…

Julia Korbik: Bonjour Liberté. Françoise Sagan und der Aufbruch in die Freiheit

Cover
Hanser Berlin, Berlin 2021
ISBN 9783446269446, Gebunden, 304 Seiten, 20.00 EUR
[…] Wie in "Oh, Simone!" schreibt Julia Korbik in ihrem neuen Buch über eine weitere große Ikone der französischen Literatur: Françoise Sagan. Françoise Sagan ist mehr als nur eine Schriftstellerin…

Sylvie Schenk: Roman d'amour. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2021
ISBN 9783446269224, Gebunden, 128 Seiten, 18.00 EUR
[…] Charlotte Moire hat einen Roman über eine Affäre geschrieben, die sie vor Jahrzehnten mit einem verheirateten Mann hatte. Aus der Erinnerung an Verlangen und Leidenschaft ist Fiktion…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 29

Das fehlende Tischtuch

Vom Nachttisch geräumt 08.12.2017 […] heiratete er Diane de Rothschild, die Tochter des französischen Bankiers Robert de Rothschild. Das Paar hatte drei Töchter und floh, als die deutschen Truppen Frankreich besetzten, in die USA. Nach dem Krieg gingen sie zurück nach Frankreich. Seit 1974 lebt Anka Muhlstein zusammen mit ihrem Ehemann, dem Anwalt und Schriftsteller Louis Begley in New York. Sie erhielt für ihre Bücher den Prix Goncourt […] pictura poesis" schrieb unter anderen Horaz in seiner Ars poetica. Die Poesie solle also sein wie die Malerei. Also was, fragt sich der Inhaber eines großen Latinums, kann da schon so Besonderes im Frankreich des 19. Jahrhunderts geschehen sein? Ein schönes Beispiel, wie einem interessante, große Themen entgehen können, weil man schon zu wissen glaubt. Tatsächlich hat der Vergleich zwischen den Künsten […] Massenmedium. Die Öffentlichkeit, die über Malerei diskutierte, vergrößerte sich gewaltig durch die Museen. Der junge Balzac, 1820er. Das Bild wird Achille Deveria zugeschrieben. Wikipedia Warum Frankreich, warum Paris? Anka Muhlstein nennt einen weiteren sehr handgreiflichen Grund für das plötzlich so sehr gesteigerte Interesse der Literaten an der Malerei: das zum Abbruch bestimmte Doyenné-Viertel […] Von Arno Widmann
mehr Artikel