Otto Dix

1891 wird Otto Dix als Sohn einer Arbeiterfamilie in Gera/Thüringen geboren. Beeinflusst durch Impressionismus und Expressionismus experimentiert er ebenso mit kubistischen, futuristischen und später dadaistischen Formen. Heute gilt er als einer der bedeutendsten deutschen Künstler des 20. Jahrhunderts. Sein engagierter und ambivalenter Realismus bleibt brisant. Wie kaum ein zweiter hat er in den Wechseln und Widersprüchen seines Werkes die Zäsuren und Verwerfungen des Jahrhunderts der Extreme reflektiert. Dix stirbt 1969 in Singen.

Otto Dix: Ich folge lieber meinem Dämon. Originalaufnahme. 1 CD

Cover: Otto Dix. Ich folge lieber meinem Dämon - Originalaufnahme. 1 CD . Verlag für moderne Kunst, Fürth, 2009.
Verlag für moderne Kunst, Pforzheim 2009
Diesen Dix kennt kaum jemand. Verpflichtet allein seinem Auge, das alles minutiös aufzeichnet, und seinem Dämon, der ihn durch die Schützengräben des Ersten Weltkriegs führt, in die Exzesse der Großstadt…