Nikolaj J. Ossipow

Nikolaj J. Ossipow (1877-1934) ist der erste russische Psychoanalytiker. Nach dem Studium der Medizin in Deutschland und der Schweiz wendet er sich in Moskau der Psychiatrie zu und arbeitet unter den bedeutenden Vertretern der progressiven humanen Schule Korsakows. Sein Interesse an der Psychodynamik der Neurosen führt ihn zum Studium der Werke Freuds, den er 1910 in Wien besucht. Infolge seiner Ablehnung des Bolschewismus flieht er am Ende des Bürgerkrieges aus der Sowjetunion nach Prag. Dort beginnt 1921 der Briefwechsel mit Freud.

Sigmund Freud/Nikolaj J. Ossipow: Sigmund Freud - Nikolaj J. Ossipow: Briefwechsel 1921-1929.

Cover: Sigmund Freud / Nikolaj J. Ossipow. Sigmund Freud - Nikolaj J. Ossipow: Briefwechsel 1921-1929. Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main, 2009.
Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main 2009
Herausgegeben und mit einem Vorwort versehen von Eugenia und Rene Fischer, Hans-Heinrich Otto und Hans-Joachim Rothe. Nikolaj J. Ossipow (1877-1934) ist der erste russische Psychoanalytiker. Nach dem…