Mario Calabresi

Mario Calabresi, 1970 in Mailand geboren, studierte Geschichte und Journalismus. Seit 2009 ist er Chefredakteur von La Stampa. Vorher hat er für die italienische Presseagentur ANSA und La Repubblica gearbeitet. Er ist Autor zahlreicher Bücher, darunter "Spingendo la notte più in là" (Der blaue Cinquecento. Geschichte meiner Familie im Schatten des Terrorismus) über die Opfer des Terrorismus während der "bleiernen Jahre Italiens", zu denen auch sein Vater zählt. Dieser war Polizeikommissar tätig und wurde 1972 von Terroristen ermordet.

Mario Calabresi: Der blaue Cinquecento. Geschichte meiner Familie im Schatten des Terrorismus.

Cover: Mario Calabresi. Der blaue Cinquecento - Geschichte meiner Familie im Schatten des Terrorismus.. SchirmerGraf Verlag, München, 2008.
SchirmerGraf Verlag, München 2008
Aus dem Italienischen übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Michaela Wunderle. Mit 10 Fotos. Mario Calabresi war zwei Jahre alt, als sein Vater von Linksterroristen ermordet wurde. Heute ist er…