Buchautor

Karl Schlögel

Stichwort: Czernowitz
Karl Schlögel, geboren 1948, hat an der FU Berlin, in Moskau und St. Petersburg Philosophie, Soziologie, Osteuropäische Geschichte und Slawistik studiert. Er ist Professor für Osteuropäische Geschichte an der Europa Universität Viadrina in Frankfurt/Oder. Schlögel ist Autor und Herausgeber u.a. der Bücher: "Moskau lesen. Die Stadt als Buch"; "Das Wunder von Nishnij oder die Rückkehr der Städte"; "Der Große Exodus. Die russische Emigration und ihre Zentren 1917-1941"; "GO EAST oder die zweite Entdeckung des Ostens".

Karl Schlögel: Entscheidung in Kiew. Ukrainische Lektionen

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2015
ISBN 9783446249424, Gebunden, 352 Seiten, 21.90 EUR
Was macht die Ukraine aus? Mit dem Krieg ist auch eine Kontroverse über die politische und kulturelle Eigenständigkeit des Landes ausgebrochen. Seit vielen Jahren ist Karl Schlögel in der Ukraine unterwegs,…

Karl Schlögel: Promenade in Jalta und andere Städtebilder

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2001
ISBN 9783446200050, Gebunden, 311 Seiten, 20.35 EUR
Der Osten ist noch lange nicht entdeckt. Königsberg und Czernowitz, Lemberg und Odessa, die großen Flüsse und die weiten Räume - Karl Schlögel, Publizist und Professor für Osteuropäische Geschichte, hat…