Karl-Eckhard Carius

Karl-Eckhard Carius wurde 1942 in Berlin geboren. Er machte eine gestalterische Ausbildung mit dem Schwerpunkt Bildhauerei an der Werkkunstschule Wiesbaden. Danach studierte er Freie Kunst und Philosophie an der Hochschule für bildende Künste Berlin (heute Universität der Künste). 1978 legte er ergänzend das I. und 1980 auch das II. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien ab. 1980-1984 Lehrtätigkeit als Studienrat im Fach Kunst am Diltheygymnasium in Wiesbaden. Von 1984-1992 lehrte er an der Deutschen Schule Lissabon, Portugal. 1994 erhielt Carius den Ruf an die Universität Vechta. Bis 2007 Lehrstuhl für Designpädagogik und Intermediäre Gestaltung.

Karl-Eckhard Carius: Brinkmann. Schnitte im Atemschutz

Cover: Karl-Eckhard Carius (Hg.). Brinkmann - Schnitte im Atemschutz. Edition Text und Kritik, Frankfurt am Main, 2008.
Edition Text und Kritik, München 2008
"Gegen jeden Sitzplatz im Gemütlichen", so charakterisiert Elfriede Jelinek in diesem Buch die Lebenshaltung von Rolf Dieter Brinkmann. Seine provozierende Denk- und Schreibweise, sein scharfer Blick…