Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.
Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.
All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Aus dem Archiv
Links
Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Joachim Fest

Joachim Fest - Publizist und Historiker - geboren 1926 in Berlin, studierte Jura, Geschichte und Germanistik. Ab 1963 war er Chefredakteur des Fernsehens beim NDR und veröffentlichte eine Studie über die Führungsfiguren der NS-Herrschaft. Von 1973 bis 1993 war er als Herausgeber der FAZ tätig. Joachim Fest hat u.a. eine Hitler-Biografie geschrieben. Joachim Fest starb 2006 in Kronberg im Taunus.

Hannah Arendt/Joachim Fest: Eichmann war von empörender Dummheit. Gespräche und Briefe

Cover: Hannah Arendt / Joachim Fest. Eichmann war von empörender Dummheit - Gespräche und Briefe. Piper Verlag, München, 2011.
Piper Verlag, München 2011, ISBN 9783492054423, Gebunden, 207 Seiten, 16,95 EUR
In Vorbereitung seines 1964 gesendeten Rundfunkinterviews über Hannah Arendts spektakulären Prozessbericht "Eichmann in Jerusalem" schickt Joachim Fest einen dicken Fragenkatalog an die Autorin. Natürlich spielt darin auch der… mehr lesen

Joachim Fest: Flüchtige Größe. Gesammelte Essays

Cover: Joachim Fest. Flüchtige Größe - Gesammelte Essays. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2008.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2008, ISBN 9783498021238, Gebunden, 462 Seiten, 19,90 EUR
Immer wieder hat er nicht nur durch engagierte Interventionen bei kulturellen Streitfragen - etwa zu Rainer Werner Fassbinders Theaterstück "Die Stadt, der Müll und der Tod" -… mehr lesen

Joachim Fest: Bürgerlichkeit als Lebensform. Späte Essays

Cover: Joachim Fest. Bürgerlichkeit als Lebensform - Späte Essays. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2007.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2007, ISBN 9783498021184, Gebunden, 368 Seiten, 19,90 EUR
Dieser Band vereinigt Essays Joachim Fests, die bislang nicht in Buchform vorlagen. Sie stammen aus seinen letzten beiden Lebensjahrzehnten und schreiten noch einmal die Themenkreise ab, denen Fest… mehr lesen

Joachim Fest: Nach dem Scheitern der Utopien. Gesammelte Essays zu Politik und Geschichte

Cover: Joachim Fest. Nach dem Scheitern der Utopien - Gesammelte Essays zu Politik und Geschichte. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2007.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2007, ISBN 9783498021191, Gebunden, 448 Seiten, 19,90 EUR
Bestseller-Autor Joachim Fest hat neben seinen erfolgreichen historischen Sachbüchern auch ein beeindruckendes essayistisches Werk hinterlassen. Seit den sechziger Jahren war er mit seinen Aufsätzen und Artikeln eine der… mehr lesen

Joachim Fest: Ich nicht. Erinnerungen an eine Kindheit und Jugend

Cover: Joachim Fest. Ich nicht - Erinnerungen an eine Kindheit und Jugend. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2006.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2006, ISBN 9783498053055, Gebunden, 320 Seiten, 19,90 EUR
Mit dieser Autobiografie seiner Kindheit und Jugend gewährt Joachim Fest erstmals umfassenden Einblick in sein unmittelbares Erleben der dunklen Jahre. Ob er das katholische Elternhaus im Berliner… mehr lesen

Joachim Fest: Die unbeantwortbaren Fragen. Gespräche mit Albert Speer

Cover: Joachim Fest. Die unbeantwortbaren Fragen - Gespräche mit Albert Speer. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2005.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2005, ISBN 9783498021146, Gebunden, 192 Seiten, 19,90 EUR
Albert Speer bleibt die rätselhafteste Persönlichkeit der NS-Führungsspitze. Er war der Chefarchitekt des Dritten Reiches und Adolf Hitlers enger Vertrauter. Speer baute die Reichskanzlei, erfand die "Lichtdome"… mehr lesen

Joachim Fest: Begegnungen. Über nahe und ferne Freunde

Cover: Joachim Fest. Begegnungen - Über nahe und ferne Freunde. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2004.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2004, ISBN 9783498020880, Gebunden, 352 Seiten, 19,90 EUR
Joachim Fest berichtet über Begegnungen mit prominenten Persönlichkeiten, die sein Leben prägten. Oft sind es "Zufallsbegegnungen", die lange nachwirkten, manchmal auch Freunde. Ob Gelehrte wie Hannah Arendt,… mehr lesen

Joachim Fest: Der Untergang. Hitler und das Ende des Dritten Reiches

Cover: Joachim Fest. Der Untergang - Hitler und das Ende des Dritten Reiches. Alexander Fest Verlag, Berlin, 2002.
Alexander Fest Verlag, Berlin 2002, ISBN 9783828601727, Gebunden, 207 Seiten, 17,90 EUR
Die neuere Geschichte kennt nichts, was den Ereignissen des Frühjahrs 1945 vergleichbar wäre. Niemals zuvor sind im Untergang eines Reiches so viele Menschenleben vernichtet, so viele Städte ausgelöscht… mehr lesen

Joachim Fest: Horst Janssen. Selbstbildnis von fremder Hand

Cover: Joachim Fest. Horst Janssen - Selbstbildnis von fremder Hand. Alexander Fest Verlag, Berlin, 2001.
Alexander Fest Verlag, Berlin 2001, ISBN 9783828601581, Gebunden, 320 Seiten, 22,91 EUR
Die erste biografische Annäherung an Horst Janssen (1929-1995), einen der bedeutendsten deutschen Künstler nach 1945. Joachim Fest, den mit Janssen eine enge Freundschaft verband, hat 25 Jahre Notizen… mehr lesen

Joachim Fest: Speer. Eine Biographie

Cover: Joachim Fest. Speer - Eine Biographie. Alexander Fest Verlag, Berlin, 1999.
Alexander Fest Verlag, Berlin 1999, ISBN 9783828600638, gebunden, 560 Seiten, 29,65 EUR
Speer ist ein Rätsel. Der Mann, der mit Anfang Dreißig eine Art Chefarchitekt des Dritten Reiches war, die neue Reichskanzlei baute und die monströsen Konzepte für die "Welthauptstadt… mehr lesen
Bücher zum gleichen Themenkomplex

Peter Longerich: Hitler. Biografie

Cover: Peter Longerich. Hitler - Biografie. Siedler Verlag, München, 2015.
Siedler Verlag, München 2015, ISBN 9783827500601, Gebunden, 1296 Seiten, 39,99 EUR
Ob Außenpolitik und Kriegführung, Terror und Massenmord, Kirchenpolitik, Kulturfragen oder Alltagsleben der Deutschen - überall bestimmte Hitler, bis in Details hinein, die Politik des Regimes. Durch seine persönlichen… mehr lesen

Hans-Joachim Noack: Willy Brandt. Ein Leben, ein Jahrhundert

Cover: Hans-Joachim Noack. Willy Brandt - Ein Leben, ein Jahrhundert. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2013.
Rowohlt Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783871346453, Gebunden, 352 Seiten, 19,95 EUR
Kein Politiker der deutschen Nachkriegszeit war derart umstritten und zugleich von einer solchen Leidenschaft erfüllt, kaum einer hat so für seine Visionen gekämpft und musste dabei solche Rückschläge… mehr lesen

Peter Merseburger: Theodor Heuss. Der Bürger als Präsident. Biografie

Cover: Peter Merseburger. Theodor Heuss - Der Bürger als Präsident. Biografie. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2012.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2012, ISBN 9783421044815, Gebunden, 671 Seiten, 29,99 EUR
Mit Abbildungen. Als Theodor Heuss am 12. September 1949 zum ersten Bundespräsidenten gewählt wurde, war das Amt nicht viel mehr als ein "Paragraphengespinst". Er füllte es mit seiner… mehr lesen

Wolfram Wette: Karl Jäger. Mörder der litauischen Juden

Cover: Wolfram Wette. Karl Jäger - Mörder der litauischen Juden. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011, ISBN 9783596190645, Broschiert, 284 Seiten, 9,99 EUR
Mit einem Vorwort von Ralph Giordano. Karl Jäger war ein Direkttäter vor Ort. Als SS-Standartenführer meldete er am 1. 12 1941 die Exekution von 137.346 litauischen Juden: Litauen… mehr lesen

Benigna von Krusenstjern: 'dass es Sinn hat zu sterben - gelebt zu haben'. Adam von Trott zu Solz 1909-1944. Biografie

Cover: Benigna von Krusenstjern. 'dass es Sinn hat zu sterben - gelebt zu haben' - Adam von Trott zu Solz 1909-1944. Biografie. Wallstein Verlag, Göttingen, 2009.
Wallstein Verlag, Göttingen 2009, ISBN 9783835305069, Gebunden, 608 Seiten, 34,90 EUR
Adam von Trott zu Solz stand an der Seite Stauffenbergs im Zentrum der Verschwörung des 20. Juli. Als zutiefst ziviler Mensch war er gegenüber dem NS-Regime von Anfang… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Clarita von Trott zu Solz: Adam von Trott zu Solz. Eine Lebensbeschreibung

Bestellen bei buecher.deCover: Clarita von Trott zu Solz. Adam von Trott zu Solz - Eine Lebensbeschreibung. Lukas Verlag, Berlin, 2009.
Lukas Verlag, Berlin 2009, ISBN 9783867320634, Gebunden, 368 Seiten, 19,80 EUR
Clarita von Trott zu Solz, Witwe des 1909 geborenen und 1944 hingerichteten Widerstandskämpfers Adam von Trott zu Solz, hat 1958 eine Fülle hinterlassener Briefe, Notizbücher, Aufsätze und Manuskripte… mehr lesen

Frank-Rutger Hausmann: Ernst-Wilhelm Bohle. Gauleiter im Dienst von Partei und Staat

Bestellen bei buecher.deCover: Frank-Rutger Hausmann. Ernst-Wilhelm Bohle - Gauleiter im Dienst von Partei und Staat. Duncker und Humblot Verlag, Berlin, 2009.
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2009, ISBN 9783428128624, Gebunden, 299 Seiten, 38,00 EUR
Ernst Wilhelm Bohle (1903 - 1960) wurde 1933 mit 30 Jahren der jüngste Gauleiter der NSDAP und war von 1938 bis 1941 als Staatssekretär im Auswärtigen Amt (AA)… mehr lesen

Christian Linder: Der Bahnhof von Finnentrop. Eine Reise ins Carl Schmitt Land

Bestellen bei buecher.deCover: Christian Linder. Der Bahnhof von Finnentrop - Eine Reise ins Carl Schmitt Land. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2008.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2008, ISBN 9783882217049, Gebunden, 448 Seiten, 28,90 EUR
Carl Schmitt (1888 - 1985), Erfinder der Freund-Feind-Theorie und Denker des Ausnahmezustands, ist einer der berühmtesten und umstrittensten Theoretiker des Politischen im 20. Jahrhundert. Christian Linder nähert sich… mehr lesen

Jochen Köhler: Helmuth James von Moltke. Geschichte einer Kindheit und Jugend

Bestellen bei buecher.deCover: Jochen Köhler. Helmuth James von Moltke - Geschichte einer Kindheit und Jugend. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2008.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2008, ISBN 9783498063887, Gebunden, 396 Seiten, 22,90 EUR
Mit einem Nachwort von Gabriella Sarges-Köhler. Helmuth James von Moltke war der Begründer und führende Kopf des "Kreisauer Kreises", der wichtigsten Widerstandsgruppe gegen das Nazi-Regime. Dieses Buch… mehr lesen

Peter Longerich: Heinrich Himmler. Biografie

Bestellen bei buecher.deCover: Peter Longerich. Heinrich Himmler - Biografie. Siedler Verlag, München, 2008.
Siedler Verlag, München 2008, ISBN 9783886808595, Gebunden, 560 Seiten, 39,95 EUR
Heinrich Himmler, Reichsführer-SS, Chef der Deutschen Polizei, Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums, schließlich Reichsinnenminister und Befehlshaber des Ersatzheeres, verfügte im NS-Staat über eine einzigartige Machtfülle und stand… mehr lesen

Archiv: Buchautoren