Jack Goody

Jack Goody wurde 1919 geboren. Jack Goody ist einer der bekanntesten englischsprachigen Kulturwissenschaftler. Er ist Fellow of St. John's College in Cambridge und lehrte dort von 1973 bis 1985 Sozialanthropologie. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Schriftkultur, zur Geschichte der Familie und zu Ritualen. In deutscher Sprache erschienen u.a. Literalität in traditionalen Gesellschaften (1981), Die Logik der Schrift und die Organisation von Gesellschaft (1990) sowie (zusammen mit Ian Watt und Kathleen Gough) Entstehung und Folgen der Schriftkultur.

Jack Goody: Geschichte der Familie.

Cover: Jack Goody. Geschichte der Familie. C. H. Beck Verlag, München, 2002.
C. H. Beck Verlag, München 2002
Aus dem Englischen von Holger Fliessbach. Dieses Buch beschreibt anschaulich und allgemeinverständlich die Geschichte der Familie in Europa von der Antike bis zur Gegenwart. Ethnologische Vergleiche…