Franco Fortini

Franco Fortini geboren 1917 in Florenz, zählte als Lyriker, Übersetzer (u.a. von Goethe, Brecht, Kafka, Kraus, Proust, Artaud, Frenaud, Eluard, Weil, Joszef) und politischer Denker zu den einflussreichsten Figuren des zeitgenössischen Italiens. Er arbeitete als literarischer Berater für Einaudi und Mondadori und war Professor für Literaturkritik an der Universität von Siena. Auf Deutsch sind erschienen: "Poesie", aus dem Italienischen von Hans Magnus Enzensberger (1963), "Die Vollmacht. Literatur von heute und ihr sozialer Auftrag", aus dem Ital. von Friedrich Kollmann (1968). Fortini starb 1994 in Mailand.

Franco Fortini: Composita Solvantur. Die späten Gedichte

Cover: Franco Fortini. Composita Solvantur - Die späten Gedichte. Edition per procura, Wien und Lana, 2002.
Edition per procura, Wien - Lana 2002
Aus dem Italienischen mit Anmerkungen und Exkursen von Manfred Bauschulte.