Enrique Vila-Matas

Enrique Vila-Matas, 1948 in Barcelona geboren, ist in Spanien und Lateinamerika einer der bekanntesten und meistgelesenen Gegenwartsautoren. Er hat zahlreiche Erzählungen und Romane geschrieben, die in elf Sprachen übersetzt wurden. Vila-Matas lebt und arbeitet in Barcelona.

Enrique Vila-Matas: Doktor Pasavento. Roman

Cover: Enrique Vila-Matas. Doktor Pasavento - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2007.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2007
Aus dem Spanischen von Petra Strien. Der Großmeister der spanischen Literatur Enrique Vila-Matas schickt einen Schriftsteller und Psychiater auf die Suche nach der wahren Identität, indem er ihn in einer…

Enrique Vila-Matas: Paris hat kein Ende. Roman

Cover: Enrique Vila-Matas. Paris hat kein Ende - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2005.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2005
Aus dem Spanischen von Petra Strien. Mit feinem Witz und konsequent misanthropischer Gesinnung schildert Enrique Vila-Matas seine Zeit als Schriftstellerlehrling in Paris. Nicht mal die Liebe ist hier…

Enrique Vila-Matas: Risiken und Nebenwirkungen. Roman

Cover: Enrique Vila-Matas. Risiken und Nebenwirkungen - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2004.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2004
Aus dem Spanischen von Petra Strien. Girondo ist literaturkrank, und das heißt: vollkommen besessen von verführerischen Romanfiguren, glänzenden dramaturgischen Einfällen und den geheimen Intimitäten…

Enrique Vila-Matas: Die merkwürdigen Zufälle des Lebens. Roman

Cover: Enrique Vila-Matas. Die merkwürdigen Zufälle des Lebens - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2002.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2002
Aus dem Spanischen von Petra Strien. Schriftsteller und Spione, geheime Liebschaften und Voyeure, eine kleine Familie und ihr kühnes Oberhaupt: kunstvoll, komisch und temporeich zeigt der Roman über den…

Enrique Vila-Matas: Bartleby und Co. Roman

Cover: Enrique Vila-Matas. Bartleby und Co - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2001.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2001
"Schon seit langem erforsche ich die unterschiedlichen Erscheinungsformen des Bartleby-Syndroms, untersuche diese Krankheit, dieses verbreitete Leiden in der Literatur, den negativen Unterton, die Faszination…