Emil Walter-Busch

Emil Walter-Busch, geboren 1942, studierte Soziologie, Philosophie und Geschichte an den Universitäten Zürich, Tübingen, Berlin und Frankfurt (Promotion 1969 bei Theodor W. Adorno und Jürgen Habermas). Seit 1974 Privatdozent für Sozialpsychologie an der Universität Zürich. Seit 1977 ständiger Dozent und Titularprofessor für Sozialpsychologie und angewandte Sozialforschung an der HSG. 1989-1999 Gastdozent der Universität Basel. 1983-1992 sowie seit Oktober 2000 erneut Mitglied der Leitung und Direktor am Forschungsinstitut für Arbeit und Arbeitsrecht. Seit Oktober 2007 ist Prof. Walter-Busch pensioniert.

Emil Walter-Busch: Geschichte der Frankfurter Schule. Kritische Theorie und Politik

Cover: Emil Walter-Busch. Geschichte der Frankfurter Schule - Kritische Theorie und Politik. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2010.
Wilhelm Fink Verlag, München 2010
Oft schon totgesagt, erweist sich die "Frankfurter Schule" als erstaunlich überlebensfähig, ja es gibt Anzeichen dafür, dass sie gerade von einer jungen Generation neu rezipiert und fortgesetzt wird.…