Dagmar Leupold

Dagmar Leupold, 1955 in Niederlahnstein geboren, studierte Komparatistik in Marburg, Tübingen und New York. Für ihre literarischen Arbeiten erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen. Sie lebt in Kirchseeon bei München.

Dagmar Leupold: Die Witwen. Ein Abenteuerroman

Cover: Dagmar Leupold. Die Witwen - Ein Abenteuerroman. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2016.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2016
Witwe ist keine der vier Frauen, von denen hier erzählt wird. Dazu wären sie vielleicht auch noch zu jung. Aber zu Witwen fehlen ihnen vor allem die Männer. Nur die eine, Penny, war verheiratet. Ist verheiratet?…

Dagmar Leupold: Unter der Hand. Roman

Cover: Dagmar Leupold. Unter der Hand - Roman. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2013.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2013
Ist es ein Märchen, das hier erzählt wird, ist es die reine Wahrheit, ist es beides? Als Minna einer alten, aus Ostpreußen stammenden Dame begegnet, beginnt sich ein Beziehungskarussell zu drehen, bei…

Dagmar Leupold: Die Helligkeit der Nacht. Roman

Cover: Dagmar Leupold. Die Helligkeit der Nacht - Roman. C. H. Beck Verlag, München, 2009.
C. H. Beck Verlag, München 2009
Die Toten sind nicht tot, am allerwenigsten in der Literatur, und sie selbst hat etwas Geisterhaftes, Nächtliches, aber in einem liebevollen Sinne: Zärtlich beobachtet sie das Leben, wenn auch aus der…

Dagmar Leupold: Grüner Engel, blaues Land. Roman

Cover: Dagmar Leupold. Grüner Engel, blaues Land - Roman. C. H. Beck Verlag, München, 2007.
C. H. Beck Verlag, München 2007
In ihrem Roman erzählt Dagmar Leupold die Liebesgeschichte zweier vom Leben Enttäuschten: der Archäologin Sophia, die ihr Geld damit verdient, Produktnamen für Parfüms zu erfinden, und des Historikers…

Dagmar Leupold: Alphabet zu Fuß. Essays zu Literatur

Cover: Dagmar Leupold. Alphabet zu Fuß - Essays zu Literatur. C. H. Beck Verlag, München, 2005.
C. H. Beck Verlag, München 2005
Schreiben bedeutet, dem Wunsch zu folgen, dass man in die Haut eines anderen schlüpfen, dass man aus der eigenen Haut fahren könnte. Die Haut ist wie die Sprache, von Innen und Außen zugleich gezeichnet,…

Dagmar Leupold: Nach den Kriegen. Roman eines Lebens

Cover: Dagmar Leupold. Nach den Kriegen - Roman eines Lebens. C. H. Beck Verlag, München, 2004.
C. H. Beck Verlag, München 2004
Zweimal misslingt der Abschied vom Vater. So muss sie ihn sich schreibend erfinden, ihn im Roman seines Lebens Gestalt gewinnen lassen. Dagmar Leupolds Roman über ihren Vater Rudolf Leupold (1913-1986)…

Dagmar Leupold: Eden Plaza. Roman

Cover: Dagmar Leupold. Eden Plaza - Roman. C. H. Beck Verlag, München, 2002.
C. H. Beck Verlag, München 2002
Eine Geschichte wie aus Tausendundeiner Nacht: Ein Paar in einem Hotel, sich liebend, redend, ineinander verschlungen, neugierig, gierig: Es ist ein heimliches Treffen, die Zeit ist knapp, es gibt viel…

Dagmar Leupold: Byrons Feldbett. Gedichte

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2001
Dagmar Leupold wirft ihren Blick auf Leben und Lieben, Lieben und Schreiben, wobei nicht selten das eine mit dem anderen in lakonischer Pointe zusammenfällt. Sie spielt mit den Möglichkeiten des Mediums:…

Dagmar Leupold: Ende der Saison. Roman

Cover: Dagmar Leupold. Ende der Saison - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 1999.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1999
Monticiano, ein kleiner toskanischer Ort: In der Bar Lippi kommt man zusammen, führt endlose Gespräche über Sensationen und Alltägliches, die gastritische Großmutter, das Erbe, die Steuern und die Regierung.…