Curzio Maltese

Curzio Maltese, geboren 1959 in Mailand, ist Journalist und Publizist. Er schrieb als freier Autor für zahlreiche große Zeitungen wie La Stampa und ist seit 1995 Leitartikler der linksliberalen Tageszeitung La Repubblica. In mehreren Buchpublikationen ist er für die Trennung von Kirche und Staat eingetreten und hat zur aktuellen politischen Situation Italiens Stellung bezogen.

Curzio Maltese: Scheinheilige Geschäfte

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2009
ISBN 9783888975585, Gebunden, 157 Seiten, 16.90 EUR
Aus dem Italienischen von Friederike Hausmann und Petra Kaiser. Nach dem Skandal um die Mafia-Verstrickungen der Vatikanbank in den 1980er Jahren galten die Finanzen des kleinsten Staates der Welt als…