Christian Broecking

Christian Broecking, geboren 1957 in Flensburg, studierte an der FU Berlin Soziologie, Musikwissenschaft und Publizistik. Er ist Buchautor, Kolumnist für Tageszeitungen (Berliner Zeitung, taz, Tagesspiegel) und Fachzeitschriften (Jazz thing) und Produzent von Radio-Features. Broecking war gründender Programmdirektor von Jazz Radio Berlin (1994-1998) und Redaktionsleiter von Klassik Radio in Frankfurt am Main (2000-2003). Als Lehrbeauftragter für Musikwissenschaft und Musikjournalismus unterrichtete er in in Frankfurt am Main, Heidelberg, Berlin und Winterthur. 2004 gründete er den Broeckingverlag, den er auch leitet.

Christian Broecking: Dieses unbändige Gefühl der Freiheit. Irène Schweizer - Jazz, Avantgarde, Politik

Cover: Christian Broecking. Dieses unbändige Gefühl der Freiheit - Irène Schweizer - Jazz, Avantgarde, Politik. Broeckingverlag, Berlin, 2016.
Broeckingverlag, Berlin 2016
Irène Schweizer: Jazzpianistin, Aktivistin, Ikone. Links, lesbisch, autonom. Autodidaktin aus Schaffhausen, die 1960 mit 19 Jahren das Zürcher Amateur-Jazz-Festival gewinnt. Eine Frau ist nicht vorgesehen…