Charb

Stéphane Charbonnier alias Charb, geboren 1967 in Conflans-Sainte-Honorine, leitete seit 2009 die Satirezeitung Charlie Hebdo. Seine Karikaturen machten ihn weltberühmt und zu einer der umstrittensten Persönlichkeiten weltweit. Zusammen mit elf anderen Personen wurde CHARB am 7. Januar 2015 bei einem Attentat in Paris ermordet.

Charb: Brief an die Heuchler. Und wie sie den Rassisten in die Hände spielen

Cover: Charb. Brief an die Heuchler - Und wie sie den Rassisten in die Hände spielen. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2015.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2015
Aus dem Französischen von Werner Damson. Erhellend, witzig, ironisch, sarkastisch, polemisch - CHARB zieht alle Register seines satirischen Talents, um seine radikale Auffassung von Meinungsfreiheit gegen…