Buchautor

Andrej Kurkow

Andrej Kurkow wurde 1961 in St. Petersburg geboren, lebt aber seit seiner Kindheit in Kiew. Er absolvierte das Kiewer Fremdspracheninstitut (neben Englisch und Japanisch spricht er neun weitere Sprachen) und wollte Diplomat werden, was ihm aber "mangels Beziehungen" nicht gelang. Nach dem Studium arbeitete er kurz als Herausgeber einer Ingenieurszeitschrift. Es folgte der Militärdienst, den er als Gefängniswärter im Gefängnis von Odessa ableistete. Danach wurde er Kameramann und begann, Drehbücher zu schreiben. Seit 1996 ist er freier Mitarbeiter bei Radio und Fernsehen und freier Schriftsteller. Nach seinen Drehbüchern wurden bisher 17 Filme gedreht, neben vielen Erzählungen, die in Literaturzeitschriften abgedruckt wurden, hat er bisher 4 Kinderbücher und 4 Romane veröffentlicht.
Bücher auf
15 Bücher

Andrej Kurkow: Samson und das gestohlene Herz. Roman

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2023
ISBN 9783257072570, Gebunden, 432 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Russischen von Johanna Marx und Claudia Zecher. Mit Illustrationen von Juri Nikitin. Kiew 1919: Zusammen mit seinem Kollegen Cholodnij soll Samson wegen illegaler Fleischverkäufe ermitteln. Doch…

Andrej Kurkow: Samson und Nadjeschda. Roman

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2022
ISBN 9783257072075, Gebunden, 368 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Russischen von Johanna Marx und Sabine Grebing. Kiew, 1919: In den Wirren nach der Russischen Revolution stößt der junge Samson, gerade zur Vollwaise geworden, beinahe durch Zufall zur neuen sowjetischen…
🗊 3 Notizen

Andrej Kurkow: Graue Bienen. Roman

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2019
ISBN 9783257070828, Gebunden, 416 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Russischen von Johanna Marx und Sabine Grebing. Der Bienenzüchter Sergej lebt im Donbass, wo ukrainische Kämpfer und prorussische Separatisten Tag für Tag aufeinander schießen. Er überlebt nach…

Andrej Kurkow: Kartografie der Freiheit. Roman

Cover
Haymon Verlag, Innsbruck 2018
ISBN 9783709934340, Gebunden, 624 Seiten, 29.90 EUR
Aus dem Russischen von Claudia Dathe. In der letzten Nacht vor der Aufnahme Litauens in den Schengenraum beschließen drei Paare den Aufbrich in ein neues Leben: Ein Paar zieht es nach London, eines geht…

Andrej Kurkow: Die Welt des Herrn Bickford. Roman

Cover
Haymon Verlag, Innsbruck 2017
ISBN 9783709972816, Gebunden, 408 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Russischen von Claudia Dathe. In der Nachkriegs-Sowjetunion wandert der junge Matrose Charitonow mit einer endlos langen Bickford-Zündschnur in der Tasche westwärts durch die Taiga - am anderen…

Andrej Kurkow: Jimi Hendrix live in Lemberg. Roman

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2014
ISBN 9783257068719, Gebunden, 416 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Russischen von Sabine Grebing und Johanna Marx. Auch hinter dem Eisernen Vorhang hatte Jimi Hendrix Fans, und was für welche! Doch auch heute gehen in Lemberg, der Vielvölkerstadt im Westen der…

Andrej Kurkow: Das ukrainische Tagebuch. Aufzeichnungen aus dem Herzen des Protests

Cover
Haymon Verlag, Innsbruck 2014
ISBN 9783709971543, Kartoniert, 280 Seiten, 17.90 EUR
Rund zehn Jahre nach der Orangen Revolution blickt die Welt wieder gebannt auf die Ereignisse in der Ukraine: wochenlange Demonstrationen auf dem Kiewer Majdan-Platz, die Eskalation der Gewalt, die Annexion…
🗊 3 Notizen

Andrej Kurkow: Der Milchmann in der Nacht. Roman

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2009
ISBN 9783257067279, Gebunden, 537 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Russischen von Sabine Grebing. "Der Milchmann in der Nacht" ist dreifache Liebesgeschichte, schwarze Komödie, Krimi und politische Satire zugleich - ein Roman mit so vielen Pointen, Wendungen…

Andrej Kurkow: Herbstfeuer. Erzählungen

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2007
ISBN 9783257066067, Gebunden, 233 Seiten, 18.90 EUR
Aus dem Russischen von Angelika Schneider. Wie verbrenne ich meinen Mann? Woher stammt meine neue Leber? Wie entsorge ich meinen Steinway-Flügel? Acht ukrainische Geschichten geben Antwort auf diese und…
🗊 3 Notizen

Andrej Kurkow: Myzelistan

Cover
Katzengraben Presse, Berlin 2006
ISBN 9783910178595, Gebunden, 40 Seiten, 98.00 EUR
Aus dem Russischen von Judith Merkushev. Mit einem Daumen-Kino illustriert von Christian Ewald. Angeblich "Normales? besitzt immer etwas trügerisches außerhalb des Lichtes und bekommt plötzlich durch…