Übersicht

Stichwort "Völkermord an den Armeniern"


3 Bücher von insgesamt 8

Amalia van Gent/Christina Leumann: Den Ararat vor Augen. Leben in Armenien

Cover: Amalia van Gent / Christina Leumann. Den Ararat vor Augen - Leben in Armenien. Kolchis Verlag, Wettingen, 2015.
Kolchis Verlag, Wettingen 2015
ISBN 9783952449806, Gebunden, 231 Seiten, 27,50 EUR
Zwei Autorinnen erzählen erlebte Geschichten aus der jüngsten Vergangenheit Armeniens: Die Journalistin Amalia van Gent schildert, wie sich das Land anfangs der 1990er-Jahre aus der Umarmung der Sowjetunion…

Mihran Dabag/Kristin Platt: Verlust und Vermächtnis. Überlebende des Genozids an den Armeniern erinnern sich

Cover: Mihran Dabag / Kristin Platt. Verlust und Vermächtnis - Überlebende des Genozids an den Armeniern erinnern sich. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2015.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2015
ISBN 9783506781482, Gebunden, 388 Seiten, 29,90 EUR
100 Jahre nach dem Genozid an den Armeniern (1915/16) kommen in diesem Buch Überlebende zu Wort. Sie berichten von den Deportationen, von Todesmärschen, Hunger, unvorstellbarer Gewalt und bitteren Verlusten.…

Murat Isik: Das Licht im Land meines Vaters. Roman

Cover: Murat Isik. Das Licht im Land meines Vaters - Roman. Arche Verlag, Zürich, 2016.
Arche Verlag, Zürich 2016
ISBN 9783716027448, Gebunden, 512 Seiten, 22,99 EUR
Aus dem Niederländischen von Gregor Seferens. Der zehnjährige Miran wächst in den 1960er Jahren in dem Dorf Sobyan auf, das einst von Armeniern besiedelt war. Er ist der zweitälteste Sohn der Familie…