Übersicht

Stichwort "Gerhard Richter"


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 133



1 Buch Autor

Gerhard Richter

Gerhard Richter, 1932 in Dresden geboren, verließ als 16-Jähriger die Schule und tingelte mit Laienschauspielern über die Dörfer. Er trat der FDJ bei, wurde Bühnenmaler in Zittau und malte Spruchbänder für einen volkseigenen Betrieb, der ihn 1951 an die Dresdner Kunstakademie delegierte. Dort studierte Gerhard Richter bis 1956. Wenige Monate vor dem Mauerbau floh er 1961 aus der DDR. Seine Arbeiten aus jenen Jahren ließ Gerhard Richter in seinem Werkverzeichnis später unberücksichtigt. Im Westen studierte er bis 1963 an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Karl Otto Götz, dem Vorreiter des deutschen Informel. Bald machte er mit seinen Unschärfebildern nach Foto-Vorlagen aus Zeitungen und Familienalben auf sich aufmerksam. Ende der 60er Jahre produzierte er nach dem Zufallsprinzip bunte "Farbtafeln". Später malte er Städtebilder aus der Vogelperspektive, pastose Landschaftspanoramen aber auch eine Serie grauer Monochromien. 1988, elf Jahre nach dem Tod mehrerer Mitglieder der Baader-Meinhof-Gruppe, zeigte er seinen 15-teiligen Bilderzyklus "18. Oktober 1977", auf dem unter anderem die Leichen von Andreas Baader und Ulrike Meinhof zu erkennen sind. Richters Arbeiten waren in den vergangenen Jahrzehnten in zahllosen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen. Gerhard Richter wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Internationalen Preis der Jury der 47. Kunst-Biennale in Venedig (1997), dem japanischen "Praemium Imperiale" (1997) und dem Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen (2000).


3 Bücher von insgesamt 19

Ivan Lefkovits: Mit meiner Vergangenheit lebe ich. Memoiren von Holocaust-Überlebenden

Cover: Ivan Lefkovits (Hg.). Mit meiner Vergangenheit lebe ich - Memoiren von Holocaust-Überlebenden. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783633542772, Taschenbuch, 995 Seiten, 79,00 EUR
"Wie kann ich das alles beschreiben?", fragt Peter Lebovic zu Beginn seiner "Erinnerungen aus dem längsten Jahr meines Lebens", das ihn 1944 nach Auschwitz, ins Warschauer Ghetto und nach Dachau führte.…

Hans Ulrich Obrist: Kuratieren!.

Cover: Hans Ulrich Obrist. Kuratieren!. C. H. Beck Verlag, München, 2015.
C. H. Beck Verlag, München 2015
ISBN 9783406673641, Gebunden, 206 Seiten, 19,95 EUR
Mit Asada Raza. Aus dem Englischen von Annabel Zettel und Andreas Wirthensohn. "Kuratieren" ist zu einer coolen Parole geworden - der Begriff expandiert vom Metier der Museumsleute in alle Lebensbereiche…

Florian Klinger: Theorie der Form. Gerhard Richter und die Kunst des pragmatischen Zeitalters

Cover: Florian Klinger. Theorie der Form - Gerhard Richter und die Kunst des pragmatischen Zeitalters. Carl Hanser Verlag, München, 2013.
Carl Hanser Verlag, München 2013
ISBN 9783446241336, Taschenbuch, 240 Seiten, 19,90 EUR
Florian Klinger vertritt in seiner Studie die These, dass das Werk von Gerhard Richter traditionelle Modelle malerischer Form auf ein pragmatisches Modell umstellt. Damit erweist es sich als paradigmatische…