Stichwort-Übersicht

Hongkong

Insgesamt 254 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 11

Robin Stevens: Tödliches Spiel in Hongkong. Der sechste Fall für Wells & Wong (Ab 12 Jahren)

Cover
Knesebeck Verlag, München 2019
ISBN 9783957282279, Gebunden, 320 Seiten, 15.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Nadine Mannchen. Als Hazels geliebter Großvater stirbt und sie nach Hause reisen muss, freut sich Daisy, ihre Freundin in das fremde Hongkong begleiten…

Julian Sedgwick: Mysterium. Der schwarze Drache (ab 10 Jahre)

Cover
Aladin Verlag, Hamburg 2014
ISBN 9783848920372, Gebunden, 328 Seiten, 14.90 EUR
[…] seiner Tante Laura, aber auch dort kommt er nicht zur Ruhe. Nachdem eine Explosion seine Schule erschüttert, nimmt die Journalistin Laura ihren Neffen auf eine Recherchereise über die…

Christiane Neudecker: Das siamesische Klavier. Unheimliche Geschichten

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2010
ISBN 9783630873138, Gebunden, 219 Seiten, 17.95 EUR
[…] aber dann wurden die Spiele der Kinder immer beunruhigender. Bis zu jener Nacht, von der sich die, die sie überlebten, bis heute noch nicht erholt haben. Ein Schatten, der sich im lichtverschmutzten…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 230

9punkt 17.06.2019 […] Ihr Wort hat Gewicht in Hongkong. Sie werden sicher nicht über Nacht zu Menschenrechtlern. Aber selbst sie könnten einsehen, dass Freiheit nicht nur für Kapital und Dienstleistungen eine Errungenschaft der Menschheit ist." Im Guardian deutet Louisa Lim sacht an, dass die beeindruckende Protestbewegung eine Strategie bräuchte, um zu verhindern, dass China den Status Quo Hongkong aushebelt. […] unteren Mittelschicht. Daher rührt auch sein Antiintellektualismus. Diese Schicht hat eine Art ambivalente Identifizierung mit ihrem Unterdrücker: Sie beneidet und sie hasst die gehobene Klasse." Die Hongkonger haben sich nicht vom taktischen Rückzug ihrer Regierungschefin täuschen lassen und gehen weiterhin auf die Straße gegen das Auslieferungsgesetz. In der FAZ kann Peter Sturm nur hoffen, dass andere […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 13

Dispersion von Sinn: Fruit Chans 'The Midnight After' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2014 […] "Dumplings" bekannt, ist schon seit den 1990ern einer der wichtigsten Erneuerer des Hongkong-Films), dem das alles nicht unterläuft auf der Suche nach Attraktionsmaximierung, der viel eher als Versuch zu fassen ist, mit den Mitteln des besonders krude Populären moderne Urbanität neu zu erzählen. Und ein Selbstbild des Hongkongs der Gegenwart zu entwerfen. Chans Film legt nicht nur Spuren bis ins All, sondern […] (fast zum) Ende in einem Zug, der die letzten Überlebenden nach der Katastrophe beherbergt; Fruit Chans "The Midnight After" nimmt mit einer Busfahrt, die noch in der wuseligen, bunten Gegenwart Hongkongs beginnt, lediglich seinen Anfang: Nach einer Tunnelausfahrt sind der Fahrer (Lam Suet, seit Jahren der gute Geist der Hongkongkinos) und seine 16 Passagiere erst nur leicht irritiert über die plötzlich […] pflichtschuldig nachgeschoben wurde, ganz wegstreicht, begreift er Popkultur als einen Modus nicht des Geschichtenerzählens, sondern der Welterschließung. Auch gerade im Kontext der Filmgeschichte Hongkongs ist "The Midnight After" ein komisches Biest. Die lockere Fassung der Geschichte, schon alleine die erst einmal fast schon aberwitzige Idee, einen Film mit 17 mehr oder weniger gleichberechtigten […] Von Lukas Foerster

Geisterbahn Noir: Dante Lams 'That Demon Within' (Panorama Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 08.02.2014 […] (mehr hier), einem der letzten Haudegen des Hongkong-Kinos. Zwar durchaus ein Nachzügler - seine Filmografie setzt 1997 ein, also zum Zeitpunkt der Übergabe Hongkongs an Chinas -, aber vom Spirit her definitiv "true": Seine oft günstigen, drastischen, schnellen, gemeinen, aber nie stumpfen Filme haben sich durchaus etwas von dem bewahrt, was das Hongkong-Kino einst zur einer aufregenden Fundgrube gemacht […] ebenfalls im Panorama, und nun dieser wütende Film - in Hongkong rumort es kräftig und die Filme geben, wenn auch verklausuliert, beredet davon Auskunft. Man ist gut beraten, das Hongkong-Kino künftig wieder interessierteren Blickes zu verfolgen. Thomas Groh "Mo Jing - That Demon Within". Regie: Dante Lam. Mit: Daniel Wu, Nick Cheung, u.a. Hongkong/China 2014. 112 Min. (Panorama Special, alle Vorführtermine) […] - das Bild von den Rändern her billig rot einfärbt, ist als rechter Schmarrn eigentlich unverzeihlich, funktioniert hier aber blendend): "That Demon Within" ist eine dreckige Geisterbahn Noir, die Hongkong schön von seiner hässlichsten Seite, von den Hinterhöfen, den Kellern, den zwielichtigen Wäldern ringsum, den gelblich trüb beleuchteten Straßen her zeigt. Und mit der Stadt hat dieser Film durchaus […] Von Thomas Groh
mehr Artikel