Stichwort

Hongkong

282 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 19
9punkt 25.11.2019 […] Plätze." In der Parteizeitung Global Times klingt der Kommentar zu den Wahlen in Hongkong so: "Chinas Entwicklung und Fortschritt sind unaufhaltsam. Die Politik Hongkongs wird sicherlich zunehmend mit der Entwicklung und dem Fortschritt Chinas verknüpft sein. Dies ist der wichtigste historische Trend. Das Land wird Hongkong nie im Stich lassen und nie die Menschen und Kräfte ignorieren, die das Mutterland […] rungen seit dem Zweiten Weltkrieg organisiert wird." Die Auswertung der Cables durch die SZ finden Sie hier. Die Demokraten haben bei den Bezirkswahlen in Hongkong einen Erdrutschsieg errungen, berichten alle Zeitungen, etwa auch die Hongkong Free Press. Der Sieg verdankt sich auch dem Wahlsystem: "Bei der Wahl wurde eine Rekordbeteiligung von 71,2 Prozent erreicht, wobei rund 2,94 Millionen Menschen […]
9punkt 21.11.2019 […] wäre, Hongkong auf Dauer zu geben, was die Demonstranten verlangen: freie Wahlen." Im Gespräch mit Zeit Online fordert der Aktivist Joshua Wong zudem mehr internationalen Rückhalt für die Proteste in Hongkong: "Insgesamt sind die Reaktionen der internationalen Gemeinschaft auf das, was in Hongkong passiert, noch viel zu passiv. Das ist weit von dem entfernt, was sich die Menschen in Hongkong erhofft […] Zeit mit Sympathie und Sorge über die Hongkonger Proteste. Für Xi Jinping sieht er nur zwei Optionen: "erstens einen Einsatz der Armee, der die Krise aber nicht beruhigen würde, im Gegenteil. Eine gewaltsame Niederschlagung des Protests würde kurzfristig Angst erzeugen, aber die Wut und den Widerstandsgeist weiter anfachen. Der Kampf ginge weiter. Nicht nur Hongkong wäre verloren, auch Taiwan. Auf lange […] Die Regierungen lassen sich leider immer noch von Peking einschüchtern. Die EU-Länder sollten Sanktionen gegenüber Peking verhängen. Und die Wirtschaftsbeziehungen mit dem rücksichtslosen Regime in Hongkong überdenken." Nora Bossong, Autorin des Romans "Schutzzone" (und Unterzeichnerin eines Aufrufs pro Handke, dem vorgeworfen wird, Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu beschönigen, mehr hier) beobachtet […]
9punkt 15.11.2019 […] einer Rede im Bundestag distanzierte sich der Linken-Abgeordnete Stefan Liebich von den Protesten in Hongkong und behauptete, dass auch Hongkong einst durch die britische Armee "China militärisch abgepresst" wurde. Es sei gut, dass dieses koloniale Unrecht zu Ende ist. In der Welt ärgert sich die Hongkong-Chinesin und politische Aktivistin Glacier Kwong: Erstens sei "die kommunistische Partei" eher rechts […] China heute. Hongkong wurde nicht der Volksrepublik militärisch abgepresst, sondern von den Briten kolonisiert - anstelle der Mandschu. Historisch gesehen war zudem die Republik China die Erbin der Qing-Dynastie - die Republik, die nach dem Bürgerkrieg 1929 bis 1949 nach Taiwan ausgewichen ist. Deshalb stimmt auch Liebichs Behauptung vom kolonialen Unrecht nicht. Wenn, dann müsste Hongkong an Taiwan, […]
9punkt 13.11.2019 […] Zeynep Tufekci schickt für den Atlantic einen beeindruckenden Bericht aus Hongkong, wo die Entschlossenheit der Demonstranten durch nichts zu brechen sein scheint - trotz teilweise drastischer Polizeigewalt. Sie schildert ihre Gespräche mit Demonstranten: "Hast du keine Angst? fragte ich zögernd. 'Wir haben Angst', gaben sie schnell zu. Sie kicherten sogar, aber es wurde schnell ernst. Das ist unsere […] gemacht hatte. Ich habe über Monate so viele Demonstranten über das Schicksal der Uiguren sprechen hören. China wollte vielleicht ein warnendes Exempel an der Region statuieren, aber die Lektion, die Hongkonger daraus lernten, schlug genau in die umgekehrte Richtung - mit allen Mitteln widerstehen, mit aller Kraft, denn wenn man einmal verliert, wird es eine Katastrophe für dein Volk geben, und die Welt […]