Übersicht

Stichwort "Rebekka Habermas"


3 Bücher von insgesamt 8

Rebekka Habermas: Diebe vor Gericht. Die Entstehung der modernen Rechtsordnung im 19. Jahrhundert

Cover: Rebekka Habermas. Diebe vor Gericht - Die Entstehung der modernen Rechtsordnung im 19. Jahrhundert. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2008.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783593387741, Gebunden, 410 Seiten, 34,90 EUR
Im 19. Jahrhundert wurden in Deutschland öffentliche Gerichtsverhandlungen und moderne Strafgesetzbücher eingeführt; beides sollte für mehr Gleichheit vor dem Gesetz sorgen. Wie kam es zu diesem großen…

Robert Harms: Das Sklavenschiff. Eine Reise in die Welt des Sklavenhandels

Cover: Robert Harms. Das Sklavenschiff - Eine Reise in die Welt des Sklavenhandels. C. Bertelsmann Verlag, München, 2004.
C. Bertelsmann Verlag, München 2004
ISBN 9783570002773, Gebunden, 572 Seiten, 26,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Michael Müller. Eines der finstersten Kapitel in der Beziehung zwischen Altem Europa und Neuer Welt wird hier aufgeschlagen. Auf Basis eines jüngst entdeckten privaten Logbuches…

Rebekka Habermas/Rebekka von Mallinckrodt: Interkultureller Transfer und nationaler Eigensinn. Europäische und anglo-amerikanische Positionen der Kulturwissenschaften

Cover: Rebekka Habermas (Hg.) / Rebekka von Mallinckrodt (Hg.). Interkultureller Transfer und nationaler Eigensinn - Europäische und anglo-amerikanische Positionen der Kulturwissenschaften. Wallstein Verlag, Göttingen, 2004.
Wallstein Verlag, Göttingen 2004
ISBN 9783892447313, Kartoniert, 246 Seiten, 32,00 EUR
Kulturwissenschaftliche Debatten vom 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart werden vor dem Hintergrund ihrer "Export-Tauglichkeit" bzw. ihres nationalen Charakters untersucht.