Übersicht

Stichwort "Annett Gröschner"


3 Bücher von insgesamt 10

Annett Gröschner: Walpurgistag. Roman

Cover: Annett Gröschner. Walpurgistag - Roman. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2011.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 2011
ISBN 9783421045058, Gebunden, 443 Seiten, 21,99 EUR
Es ist der 30. April in Berlin, die Stadt bereitet sich auf die alljährlichen Krawalle in der Walpurgisnacht vor. Für Annja Kobe ist damit der Zeitpunkt gekommen, von der Polizei unbemerkt mit ihrem Vater…

Annett Gröschner/Stephan Porombka: Poetik des Faktischen. Vom erzählenden Sachbuch zur Doku-Fiktion

Cover: Annett Gröschner (Hg.) / Stephan Porombka (Hg.). Poetik des Faktischen - Vom erzählenden Sachbuch zur Doku-Fiktion. Klartext Verlag, Essen, 2009.
Klartext Verlag, Essen 2009
ISBN 9783837500479, Kartoniert, 222 Seiten, 21,95 EUR
Die aktuelle Produktion nichtfiktionaler Texte kann man nicht nur - von außen - beobachten. Man muss stattdessen die Werkstätten betreten, in denen mit populärwissenschaftlichen, sachlichen, dokumentarischen…

Annett Gröschner: Parzelle Paradies. Berliner Geschichten

Cover: Annett Gröschner. Parzelle Paradies - Berliner Geschichten. Edition Nautilus, Hamburg, 2008.
Edition Nautilus, Hamburg 2008
ISBN 9783894015756, Kartoniert, 220 Seiten, 16,00 EUR
Erstausgabe. Annett Gröschner schreibt Geschichten über ihre Wahlheimat Berlin, Geschichten über Kneipen, die verloren gehen wie Handschuhe, über die Neue Mitte und die Neuen Mütter, aber auch über die…