Übersicht

Stichwort "George"


2 Perlentaucher Autoren

Georg Klein

Georg Klein, geboren 1953 in Augsburg, lebt mit seiner Familie in Berlin und Ostfriesland. Sein Roman "Libidissi" wurde als eine der wichtigsten Neuerscheinungen des Jahres 1998 gefeiert und in mehrere Sprachen übersetzt. 1999, im Erscheinungsjahr des Erzählungsbandes "Anrufung des Blinden Fisches" wurde ihm der Brüder-Grimm-Preis verliehen und im Jahr 2000, für einen Ausschnitt aus "Barbar Rosa", der Ingeborg-Bachmann-Preis.


2 Bücher

Stéphane Mallarmé: Briefwechsel und Übertragungen.

Cover: Stéphane Mallarmé. Briefwechsel und Übertragungen. Wallstein Verlag, Göttingen, 2013.
Wallstein Verlag, Göttingen 2013
ISBN 9783835310162, Gebunden, 464 Seiten, 19,90 EUR
Die Begegnung Stefan Georges mit Stéphane Mallarmé stellte für ersteren geradezu eine Einweihung in die Poesie dar. Sein Leben und seine Poesie hatten mit dieser Begegnung ihre Richtung erhalten. Wie…

Marc Hujer/Gerhard Spörl: Die wiedervereinigten Staaten von Amerika. Wie die USA die Spaltung nach George W. Bush überwinden

Cover: Marc Hujer / Gerhard Spörl. Die wiedervereinigten Staaten von Amerika - Wie die USA die Spaltung nach George W. Bush überwinden. Scherz Verlag, Frankfurt am Main, 2008.
Scherz Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783502150329, Gebunden, 322 Seiten, 14,90 EUR
Die Bush-Regierung hat die USA tief gespalten: quer durch die Bevölkerungsschichten, die Rassen, die Generationen verläuft ein tiefer Riss. In diesem Jahr steht das Land vor einer Zeitenwende. Wer auch…