Stichwort-Übersicht

Max Ernst

Insgesamt 65 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 13

Eva Weissweiler: Notre Dame de Dada. Luise Straus - das dramatische Leben der ersten Frau von Max Ernst

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462048940, Gebunden, 456 Seiten, 24.99 EUR
[…] Straus-Ernst, die erste Frau des großen surrealistischen Malers Max Ernst, tat als eine der ersten promovierten Kunsthistorikerinnen ihrer Generation viel für die Förderung…

Werner Spies: Vox Angelica. Max Ernst und die Surrealisten in Amerika

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2014
ISBN 9783446244986, Gebunden, 384 Seiten, 34.90 EUR
[…] Im Sommer 1941 flüchtete Max Ernst nach New York: Der europäische Surrealismus traf auf die amerikanische Moderne. Max Ernst bezog aus der indianischen Kunst wichtige…

Helene Beltracchi / Wolfgang Beltracchi: Selbstporträt

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2014
ISBN 9783498060633, Gebunden, 608 Seiten, 29.95 EUR
[…] Mit Collagen und Zeichnungen von Wolfgang Beltracchi. Die Geschichte des Fälschers Wolfgang Beltracchi ist beides: schillernder Lebensbericht eines Freigeistes und Hedonisten, Hippies…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 46

Efeu 23.01.2017 […] Max Ernst: Der Wald, 1927, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe. Die Schriftstellerin Marlene Streeruwitz besucht für den Tagesspiegel die Karlsruher Kunsthalle und denkt vor Max Ernsts Gemälde "Wald" von 1927 über Landschaft, Krieg und den militärischen Blick nach: "Nach dem Ersten Weltkrieg bleibt für Max Ernst nur die Hoffnung auf Magie, um zur Erzählung durchzustoßen, auf der die Bedingungen seiner […] seiner Zeit beruhen. Die Magie wird hier zum Spurenlesen eingesetzt. Die Kultur, so setzt Max Ernst voraus, ist sich selbst so wenig bekannt, dass nur Zaubersprüche zu den Traumbildern führen können, die die Wahrheit enthüllen. Der Wald von Max Ernst ist ein erträumter Wald. Der undurchdringliche Wald der deutschen Märchen ist das, der sich nur für die Zeit der Märchenerzählung betreten lässt. Wie der […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 5

Leseprobe zu Regie: Ruth Berghaus. Geschichten aus der Produktion. Teil 1

Vorgeblättert 05.08.2010 […] 1941 in Krefeld. Er studierte Schauspiel und Regie am Max-Reinhardt-Seminar in Wien, wo er seine spätere Frau, die Schauspielerin Elisabeth Trissenaar kennenlernte. Über ein Jahr war er Sekretär von Max Ernst in Paris. 1964 begann er selbst zu inszenieren, ab 1974 widmete er sich auch der Oper, ab 1983 überdies dem Film. Berühmt wurde 1981 seine Interpretation der Aida von Giuseppe Verdi an der Oper Frankfurt […]

Leseprobe zu Andre Schiffrin: Paris, New York und zurück. Teil 3

Vorgeblättert 10.05.2010 […] jedenfalls, obgleich wir nie Gelegenheit hatten, Fry kennenzulernen, auf seine Liste von etwa zweitausend Menschen zu kommen, die er zu retten imstande war, neben Souvarine selbst Chagall, Hannah Arendt, Max Ernst, Marcel Duchamp, Andre Breton, Wanda Landowska, Thomas Manns Familie und viele anderen. Dank seiner Hilfe wurde der gordische Knoten der komplizierten Visa-Beantragung und des Fahrkartenkaufes du […]
mehr Artikel