Stichwort-Übersicht

Dante

Insgesamt 166 Einträge in 4 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 10

Erich Auerbach: Die Narbe des Odysseus. Horizonte der Weltliteratur

Cover
Berenberg Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783946334262, Gebunden, 176 Seiten, 22.00 EUR
[…] der Welt und ihrer Literatur verbunden. Seine hier versammelten Essays und Briefe aus den Jahren 1922 bis 1952 zeigen ihn als klugen Menschenfreund und tiefsinnigen Europäer, dem Homer,…

Sibylle Lewitscharoff: Das Pfingstwunder. Roman

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518425466, Gebunden, 350 Seiten, 24.00 EUR
[…] Der Ort ist prachtvoll, die Stimmung aufgeräumt: Renommierte Dante-Gelehrte aus aller Herren Länder tagen im altehrwürdigen Saal der Malteser auf dem römischen Aventin, mit…

Heinz Georg Held: Die Leichtigkeit der Pinsel und Federn. Italienische Kunstgespräche der Renaissance

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783803136596, Gebunden, 240 Seiten, 24.90 EUR
[…] l um Bildthemen, Termine und Geld, der zu einem Machtspiel zwischen dem selbstbewussten Künstler und der zunehmend ungehaltenen Fürstin geriet. An diesem und anderen berühmten Beispielen…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 110

Efeu 26.05.2015 […] "Man lieste Dante nicht, man studiert ihn. Die poetischen Übertragungen seiner Göttlichen Komödie sind ungenießbar", tröstet Arno Widmann in der FR alle jene, die an dem vor 750 Jahren geborenen Dichter verzweifeln. "Aber nun eine Zeile: "Liebe, die ja keinen Geliebten mit Liebe verschont" übersetzt Köhler das Danteschen "Amor, ch"a nullo amato amar perdona". Flasch schreibt: "Amor, der keinem Geliebten […] Geliebten das Lieben erlässt." Das ist eine der Stellen, an denen man etwas begreift von der Schönheit Dantes. Es ist die lateinische Liebe zur Verknappung, der poetische Impuls drängt zur Sentenz: eine Dichtung, geschaffen, um zum Zitat zu werden. Die unendliche Kettenreaktion der Terzinen erstarrt für Momente, nimmt kristalline Formen an, dann schmelzt sie sie wieder ein, in dem, was die Zeitgenossen […] voller Liebe und Mitleid. Aber auch ein Wiegen und Wogen, in dem die Konturen verwischen, bis die nächste Gestalt sich hervordrängt." Im Perlentaucher hatte Widmann zuvor Lektüretipps für angehende Dante-Leser gegeben. Weiteres: Für die Zeit hat Burkhard Müller den Aufbau Verlag besucht, der dieser Tage sein 70-jähriges Bestehen feiert. Literaturverlage nähren sich wieder dem Pop an, beobachtet Gerrit […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 45

Von wegen Schönheit!

Vom Nachttisch geräumt 22.05.2015 […] heißt. Dante nahm das Aktuellste mit hinein in seine Verse. Natürlich fehlt bei Köhler der Hinweis nicht auf Ossip Mandelstams "Gespräch über Dante" mit dem verblüffenden Satz "Dante kann nur mit Hilfe der Quantentheorie verstanden werden", notiert 1933. Man findet auch Becketts "Dante und der Hummer" in "Mehr Prügel als Flügel" aus dem Jahre 1934. Köhler zeigt aber darüber hinaus, wie Dantes Porträt […] Images. Abbildung aus dem besprochenen Band. Oben: Sandro Botticelli: Dante. Porträt. Dante hatte sich als Politiker auf die falsche Seite geschlagen. Er musste fliehen aus seiner Heimatstadt. Er kam nie wieder zurück. Dante war kein Kleriker, der in einem Kloster Unterschlupf finden konnte, um dort zu leben und zu dichten. Dante brauchte einen Padron. Sein Publikum waren die wechselnden ihn beherbergenden […] Übersetzung von Dantes Göttlicher Komödie zusammen mit der besten Einführung in Leben und Werk Dantes. Diese prächtige Ausgabe ist nicht mehr lieferbar. Aber es gibt Flaschs Übersetzung und seine "Einladung, Dante zu lesen" im Taschenbuch. Das hat auch den Vorteil, dass man beides im Sessel oder gar im Bett lesen kann. Flaschs Buch verschweigt nicht die Schwierigkeiten einer Dante-Lektüre. Er erklärt […] Von Arno Widmann

Kein Bruder Sonne

Vom Nachttisch geräumt 11.05.2015 […] solis. Der Dichter Franziskus bleibt dem Dichter Dante fremd… Das jeder Kreatur der Nächste sein des Heiligen Franziskus wird von Giottos Realismus verstanden, nicht von Dantes. Real ist für Dante das Sein hin zur höchsten Wirklichkeit. Die Natur ist für ihn "das große Meer des Seins", ganz und gar abhängig vom Schöpfer und verweisend auf ihn." Dantes über Himmel und Höllen schweifender Blick hält […] von Giotto selbst stammt, aber darum geht es hier nicht. Cacciari weist darauf hin, dass Dante in seinem Thomas von Aquin in den Mund gelegten Loblied auf den Heiligen Franziskus im 11. Gesang des Paradieses, dessen berühmte Vogelpredigt mit keinem Wort erwähnt. Cacciari schreibt, drei Szenen bestimmten Dantes Bild des Heiligen: 1) die Entscheidung, sich mit der Armut zu vermählen, 2) die Beziehung […] natürliche Folge. Bei Dante dagegen weht der Geist nur zu Franziskus; die Päpste wissen nicht und wollen nicht, aber sie müssen "der die Welt regierenden Vorsehung" folgen. Nichts Königliches dagegen in Giottos Franziskus. Er beugt das Knie angesichts des päpstlichen Hofstaats." Ein wenig weiter führt Cacciari aus: "In Franziskus drückt sich eine neue Vorstellung von der Natur aus. Bei Dante fehlt nicht einfach […] Von Arno Widmann

Geisterbahn Noir: Dante Lams 'That Demon Within' (Panorama Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 08.02.2014 […] gen zersplitterte, Köpfe aneinanderschlugen und kreischendes Metall in der Dynamik der präzisen Montage eine ganz eigene Leinwandpoesie ausbildete. Die Rede ist, natürlich, von "Beast Stalker" von Dante Lam (mehr hier), einem der letzten Haudegen des Hongkong-Kinos. Zwar durchaus ein Nachzügler - seine Filmografie setzt 1997 ein, also zum Zeitpunkt der Übergabe Hongkongs an Chinas -, aber vom Spirit […] drastischen, schnellen, gemeinen, aber nie stumpfen Filme haben sich durchaus etwas von dem bewahrt, was das Hongkong-Kino einst zur einer aufregenden Fundgrube gemacht hatte. Und nicht zuletzt ist Dante Lam einer der wenigen Regisseur der einstigen Kronkolonie, deren Werk wenigstens in Form kontinuierlicher Schlaglichter abgebildet wird. Bereits 2001 lief seine schöne Triadenfilm-Parodie "Jiang Hu […] ik zu beobachten, wenn ein Körper fast schon wie ein ballistisches Geschoss ins Altmetall fliegt und dabei, dadurch wird die Geschichte in Gang gesetzt, blutig perforiert wird. Bombast des Rohen - Dante Lam, der gefeierte Poet der Narben, ist wieder in der Stadt! Sein aktueller Film "That Demon Within" badet im farblich digital Fahlen - vieles in dem Film sieht aus wie toter Fisch von unten. Endlich […] Von Thomas Groh
mehr Artikel