Übersicht

Stichwort "Albert Camus"


3 Bücher von insgesamt 34

Sarah Bakewell: Das Café der Existenzialisten. Freiheit, Sein und Aprikosencocktails

Cover: Sarah Bakewell. Das Café der Existenzialisten - Freiheit, Sein und Aprikosencocktails. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406697647, Gebunden, 448 Seiten, 24,95 EUR
Aus dem Englischen von Rita Seuß. Mit 26 Abbildungen. Wie macht man Philosophie aus Aprikosencocktails? Für Sartre kein Problem: Er machte Philosophie aus einem Schwindelgefühl, aus Voyeurismus, Scham,…

Rene Char: Suche nach Grund und Gipfel. Über den Maquis, Malerei, Dichtung, Philosophie

Cover: Rene Char. Suche nach Grund und Gipfel - Über den Maquis, Malerei, Dichtung, Philosophie. Klever Verlag, Wien, 2015.
Klever Verlag, Wien 2015
ISBN 9783902665942, Gebunden, 224 Seiten, 22,90 EUR
Aus dem Französischen und mit einem Glossar von Manfred Bauschulte. René Char (1907-1987), der bis Ende der 30er Jahre für die Avantgarde der Dichtung eintritt, kämpft seit 1940 im bewaffneten Widerstand…

Kamel Daoud: Der Fall Meursault - eine Gegendarstellung. Roman

Cover: Kamel Daoud. Der Fall Meursault - eine Gegendarstellung - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2016.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462047981, Gebunden, 208 Seiten, 17,99 EUR
Aus dem Französischen von Claus Josten. Nacht für Nacht sitzt ein alter Mann in einer Bar in Oran und erzählt. Seine Geschichte und die seines Bruders Moussa, jenes Arabers, der 1942 von einem gewissen…